Seiteninhalt

Willkommen liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Stadt Bad Oldesloe ist eine Stadt mit Herz, in der man schnell Anschluss findet. Neben einer abwechslungsreichen Naturlandschaft sind es vor allem die Kultur, Bildung sowie die vielen Freizeitangebote, die wenig Wünsche übrig lassen. Zahlreiche Vereine bringen die Einwohner in Kontakt und sorgen das ganze Jahr über für Leben in der Stadt. Insbesondere zeichnet sich die Stadt durch ein starkes ehrenamtliches Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Stadtlebens und machen die Stadt lebendig und lebenswert.

Streuobstwiesen

Auf den Streuobstwiesen von Bad Oldesloe können kostenlos die Früchte geerntet werden.

Streuobstwiesen sind traditionelle Formen des Obstanbaus. Auf einer Wiese wurden verschiedene Obstbaumarten verstreut angepflanzt wurden. Die Wiese und die Obstbäume wurden nicht intensiv gepflegt, oft liefen Schafe zwischen den Bäumen.  In dieser Form gehören Streuobstwiesen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Sie bieten bis zu 5000 Pflanzen und Tieren, wie Schmetterlingsarten, Steinkauz, Wendehals, Grünspecht, Fledermäuse und Siebenschläfer Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Stadt verfügt über 12 stadteigene Streuobstwiesen. Nicht auf allen Streuobstwiesen stehen schon Bäume, die groß genug sind, damit sie geerntet werden können. Auf drei Flächen stehen genügend große Bäume, die von jedermann geerntet werden können.

Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass keine Äste abgebrochen werden. Das Klettern in die Bäume ist nicht gestattet. Es ist ratsam, eine Leiter oder einen sog. Apfelpflücker oder eine Leiter mitzubringen. Dann ist das Pflücken des Obstes auch viel einfacher.

Hier ist das Pflücken erlaubt:

Karte wird geladen...