Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Seiteninhalt
9. Mai 2018 • Bekanntmachungsdatum

Wahl der Schöffinnen und Schöffen für die Amtszeit 2019–2023 -Öffentliche Auflegung Vorschlagsliste-

Die Stadtverordnetenversammlung hat in der Sitzung am 26.04.2018 die Vorschlagsliste zur Wahl der Schöffinnen und Schöffen für das Landgericht Lübeck und Amtsgericht Ahrensburg für die Amtszeit 2019–2023 beschlossen.

Die Liste liegt gemäß § 36 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) in der Zeit vom

14.05.2018 bis 25.05.2018

zu jedermanns Einsicht öffentlich im Stadthaus der Stadtverwaltung Bad Oldesloe, Ordnungsamt, Zimmer E.24, Markt 5, 23843 Bad Oldesloe

während der folgenden Geschäftszeiten:

Mo.–Fr. 8.00–12.00 Uhr und Do. 14.30–17.00 Uhr

aus.

Gegen die Vorschlagsliste kann gemäß § 37 GVG binnen einer Woche nach Ende der Auflegungsfrist schriftlich oder zu Protokoll mit der Begründung Einspruch erho-ben werden, dass in die Liste Personen aufgenommen sind, die nach §§ 32 bis 34 GVG nicht aufgenommen werden durften oder sollten. Der Einspruch wäre an die Stadt Bad Oldesloe, Der Bürgermeister, Markt 5, 23843 Bad Oldesloe zu richten.


Bad Oldesloe, den 30.04.2018 Stadt Bad Oldesloe
Der Bürgermeister
Sachbereich Ordnungsamt