Seiteninhalt

Willkommen liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Stadt Bad Oldesloe ist eine Stadt mit Herz, in der man schnell Anschluss findet. Neben einer abwechslungsreichen Naturlandschaft sind es vor allem die Kultur, Bildung sowie die vielen Freizeitangebote, die wenige Wünsche übrig lassen. Zahlreiche Vereine bringen die Einwohner in Kontakt und sorgen das ganze Jahr über für Leben in der Stadt. Insbesondere zeichnet sich die Stadt durch ein starkes ehrenamtliches Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Stadtlebens und machen die Stadt lebendig und lebenswert.

Auflagen zur Benutzung der Sporthallen und Klassenräume zwecks Übernachtung

  • Es darf im Gebäude und auf dem Schulgelände nicht geraucht und offenes Feuergemacht werden.
  • Rauchen und Alkoholgenuss ist im Schulgebäude, in den Sporthallen sowie auf dem Schulgelände verboten.
  • Glasflaschen dürfen nicht in das Gebäude mitgenommen werden.
  • Die Fluchtwege sind freizuhalten. Unzulässig sind dort ebenfalls Personenansammlungen
  • Die Fluchttüren dürfen nur bei Gefahr geöffnet werden.
  • Zwischen den Schlafstätten ist ein Abstand von mind. 80 cm einzuhalten.
  • Je 20 Personen und Raum ist durch den gastgebenden Veranstalter mindestens ein Ordner/Betreuer, zu stellen. Die Ordner müssen während der gesamten Übernachtungszeit bis zum Verlassen der Räume anwesend sein.
  • Die Ordner/Betreuer haben sich vor Beginn der Übernachtung mit der Halle/dem Raum vertraut zu machen. Insbesondere mit dem Standort der Feuerlöscher und Erste-Hilfe Bedarf.
  • Die Zugänge der Halle/Räumlichkeiten sind zu verschließen, sofern sich keine Personen mehr in der Halle/den Raum aufhalten. Für Schäden durch Diebstahl o. ä. übernimmt die Stadt Bad Oldesloe keine Haftung.
  • Für verursachte Schäden kommt der gastgebende Veranstalter auf.
  • Es dürfen keine elektronischen Geräte in den Steckdosen verbleiben (Ladegeräte u. ä.). Die Benutzung von Wasserkochern, Kaffeemaschinen etc. ist ebenfalls untersagt.
  • Nach 22.00 Uhr hat außerhalb des Gebäudes Ruhe zu herrschen.
  • Nach Verlassen des Gebäudes durch die Gäste hat durch den Verantwortlichen des gastgebenden Veranstalters mit dem diensthabenden Hausmeister eine Abnahme zu erfolgen.
  • In Notfällen ist der diensthabende Hausmeister über das Handy zu erreichen (Tel: 0172 4181153).
  • Müll gehört in die dafür bereitgestellten Behälter, dass gilt auch außerhalb des Gebäudes.
  • Für die Entsorgung des Mülls hat der Veranstalter selbst zu sorgen.