Seiteninhalt

Willkommen liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Stadt Bad Oldesloe ist eine Stadt mit Herz, in der man schnell Anschluss findet. Neben einer abwechslungsreichen Naturlandschaft sind es vor allem die Kultur, Bildung sowie die vielen Freizeitangebote, die wenige Wünsche übrig lassen. Zahlreiche Vereine bringen die Einwohner in Kontakt und sorgen das ganze Jahr über für Leben in der Stadt. Insbesondere zeichnet sich die Stadt durch ein starkes ehrenamtliches Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Stadtlebens und machen die Stadt lebendig und lebenswert.

Sachbereich Jugendarbeit

Wir sind Dein Ansprechpartner in der Stadtverwaltung für alle Kinder- und Jugendthemen – Skateland, Jugendclubs, Spielplätze, Ferienpass, Kinder- und Jugendbeirat, Sportangebote…
Auch wenn Du Hilfe oder Beratung zu einem bestimmten Thema benötigst, können wir Dir den richtigen Ansprechpartner vermitteln.

Wir freuen uns über Deine Meinung, Ideen, Wünsche und Feedback. Egal, ob zu unseren Projekten, zur Gestaltung von Orten in der Stadt, zur Arbeit der Stadtverwaltung oder was Du uns sonst noch mitteilen willst – wir nehmen uns Zeit für Dich!

Der Arbeitskreis OKJA ist ein Forum zur Vernetzung und zum Austausch für alle Menschen, die in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bad Oldesloe tätig sind. Der Arbeitskreis richtet sich vorrangig an die hauptamtlichen Mitarbeiter/innen der Träger, aber auch Ehrenamtliche sind herzlich willkommen.

Die Sitzungen werden von dem Sachbereich Jugendarbeit nach Bedarf einberufen. Die Sitzungen finden in der Woche am Vormittag statt, um sich nicht mit den Öffnungszeiten der Einrichtungen zu überschneiden.

Wenn Sie zukünftig zu den Sitzungen eingeladen werden möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail bei:

Anna Schmalowski

Jugendarbeit

Hindenburgstraße 17–19
Postanschrift: Markt 5
23843 Bad Oldesloe

Download (Einladungen, Protokolle)

Im diesjährigen Sommerferienpass haben drei junge, erwachsene Skater mit großem Erfolg einen Skatekurs angeboten. Die Jugendarbeit der Stadt Bad Oldesloe reagiert auf die bestehende Nachfrage nun mit einem regelmäßigen offenen Skateangebot für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren.

Wer Tricks und Kniffe von den erfahrenen Skatern lernen möchte, ist ab dem 21. August immer mittwochs zwischen 16 und 17 Uhr auf der Skateanlage am Exer herzlich willkommen. Wer hat, bringt bitte eigene Boards, Helm und Schützer mit, da Leihausrüstungen nur in geringer Zahl zur Verfügung stehen.

Für eventuelle Fragen steht Frau Stehr, Sachbereich Jugendarbeit, E-Mail: kathrin.stehr@badoldesloe.de, gern zur Verfügung.

Dieses sehr intensive Ganzkörpertraining richtet sich an junge Menschen ab 15 Jahren.
Das Training macht stärker, schneller, ausdauernder und beweglicher. Dafür werden Übungen mit dem eigenen Körper und einfachen Hilfsmitteln trainiert. Tolle Übungsbeispiele sind Klimmzüge, Liegestütze, Burpees, Barrenstütze, verschiedene Sprünge, Kniebeuge, etc.

Das Training wird vom erfahrenen Fitnesstrainer Peter Buchmann geleitet. Er ist seit vielen Jahren als Trainer tätig, trainiert einige Leistungssportler und ist fit wie ein Turnschuh. Er bringt das Knowhow mit, um ein abwechslungsreiches und anstrengendes Training zu gestalten und mit geschultem Blick für Bewegungen die Gesundheit im Auge zu behalten.

Das Training ist kostenfrei, jeder ist willkommen. Eine vorherige Anmeldung unter Tel.: 04531 8960-304 oder per E-Mail an gf.vcbo@gmail.com ist erwünscht. Angeboten wird dieses Training vom gemeinsamen Projekt „Sport vor Ort“ der Stadt Bad Oldesloe, Sachbereich Jugendarbeit und dem Volleyball Club Bad Oldesloe e. V.

Immer freitags von 17.30–19 Uhr auf dem Workout Parkour am Exer im Sommer; im Winter in einer Turnhalle.

Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren haben in der Woche vom 12. bis 19. Oktober und am Wochenende vom 20. bis 22. September die Möglichkeit, ein eigenes Tanz-Theaterstück zu entwickeln.

Das Thema lautet: „Voice – Meine Stimme, unsere Bewegung“.

Es wird den Fragestellungen „Wieviel Macht hat meine Stimme in der Gesellschaft? Was bedeutet meine Stimme für die Zukunft? Hat jede Stimme die Kraft, eine Bewegung anzustoßen? Können wir unsere Zukunft gestalten?“ nachgegangen.

Gerne werden auch zusätzliche Ideen der Teilnehmer aufgenommen.

Wer gerne tanzt, singt oder schauspielert ist hier genau richtig.

Begleitet wird das Projekt von der Regisseurin Theresa von Halle, dem Tänzer und Choreografen Haizam Fathy und der Gesangspädagogin Myleen Kronwald.

Alle Interessierten sind herzlich zu einer Infoveranstaltung am 29.08.2019 um 16 Uhr im Bewegungsraum des KuB, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe, eingeladen.

„Voice“ ist ein Kooperationsprojekt der Oldesloer Musikschule für Stadt und Land e. V., der Ida-Ehre-Schule und des Sachbereiches Jugendarbeit der Stadt Bad Oldesloe.

Flyer:

Gefördert wird das Projekt von: