Seiteninhalt

Willkommen liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Stadt Bad Oldesloe ist eine Stadt mit Herz, in der man schnell Anschluss findet. Neben einer abwechslungsreichen Naturlandschaft sind es vor allem die Kultur, Bildung sowie die vielen Freizeitangebote, die wenige Wünsche übrig lassen. Zahlreiche Vereine bringen die Einwohner in Kontakt und sorgen das ganze Jahr über für Leben in der Stadt. Insbesondere zeichnet sich die Stadt durch ein starkes ehrenamtliches Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Stadtlebens und machen die Stadt lebendig und lebenswert.

Zukunftsausschuss

Fördergeld für Kinder- und Jugendarbeit

Liebe Jugendliche,

am 11. Januar 2023 fand die erste Sitzung zum „Zukunftspaket“, einem Fördergeldprogramm für Kinder- und Jugendarbeit in der Jugendfreizeitstätte am Bürgerpark statt. In der Sitzung ging es darum, was Euch in Oldesloe fehlt, was langweilig ist und was Ihr Euch für Oldesloe wünscht. Es waren einige Jugendliche zum Treffen da, die tolle Ideen zu den Bereichen Bewegung, Kultur und Gesundheit hatten.
Auch haben sich 12 Jugendliche bereit erklärt, sich im Zukunftsausschuss zu engagieren. Das ist ein Gremium, welches später demokratisch über die von Euch eingebrachten Ideen/Projekte entscheidet.
Mit den Ideen, die am 11. Januar 2023 bereits gesammelt wurden können wir, das Team des Sachbereiches Kinder und Jugend der Stadt Bad Oldesloe, nun einen Antrag für die Fördergelder schreiben. Dieser muss bis 31. Januar 2023 abgeschickt sein. Und mit etwas Glück bekommen wir im Februar Bescheid, dass wir Gelder für Eure Ideen bekommen.

Sollte unser Förderantrag bewilligt werden, trifft sich der Zukunftsausschuss einmal im Monat montags nachmittags in der Jugendfreizeitstätte (Juze), um über Projekte und Ideen zu beraten und abzustimmen. Doch dazu später an dieser Stelle mehr.
Da es noch ein paar freie Plätze gibt, können gerne noch junge Menschen bis 27 Jahren dazukommen und ihre Wünsche und Ideen einbringen.

Drückt uns die Daumen!

Beste Grüße,
das Team der Jugendarbeit