Seiteninhalt

Willkommen liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Stadt Bad Oldesloe ist eine Stadt mit Herz, in der man schnell Anschluss findet. Neben einer abwechslungsreichen Naturlandschaft sind es vor allem die Kultur, Bildung sowie die vielen Freizeitangebote, die wenige Wünsche übrig lassen. Zahlreiche Vereine bringen die Einwohner in Kontakt und sorgen das ganze Jahr über für Leben in der Stadt. Insbesondere zeichnet sich die Stadt durch ein starkes ehrenamtliches Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Stadtlebens und machen die Stadt lebendig und lebenswert.

75 Jahre nach dem Krieg

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr für die Stadt Bad Oldesloe, denn vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Um die Opfer und die Taten der damaligen Zeit nicht zu vergessen, werden dazu viele Veranstaltungen stattfinden, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.

„Oh, eine Dummel“ ist der Titel der Ausstellung der Stadtbibliothek, die mit Karikaturen und Satire die Themen „Rechtsextremismus“ und „Menschenfeindlichkeit“ aufzeigt.
Die Ausstellung findet vom 16. April bis zum 30. April statt und kann zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek besucht werden. Die Eröffnung beginnt am 16. April um 15 Uhr.

Die Eröffnungsfeier der Ausstellung fällt aus.

Veranstalter:

Stadtbibliothek Bad Oldesloe

Herr Geißler

Königstraße 32
23843 Bad Oldesloe

Vor 75 Jahren erlitt die Stadt Bad Oldesloe einen Tag der Zerstörung. Um an diesen Tag zu erinnern, findet am 24. April um 10.30 Uhr in der Auferstehungskapelle auf dem neuen Friedhof eine Gedenkfeier, unter der Mitwirkung der Schüler der Theodor-Mommsen-Schule und der Stadthistorikerin Frau Dr. Zander, statt.
Anschließend wird das Denkmal der Bombenopfer auf dem Friedhof besucht und der Kranz niedergelegt.

Die Veranstaltung fällt aus.

In der Stadt Bad Oldesloe wird ein neuer Stolperstein verlegt. Mit diesem wird an dem damaligen SPD-Mitglied Robert Kersten erinnert. Die Verlegung findet am 28. April um 17.30 Uhr am Kirchberg 4 statt.
Um mehr über Robert Kersten zu erfahren, werden Schüler der Ida Ehre Schule aus seinen Briefen vorlesen.
Um 19 Uhr wird im Bürgerhaus der Künstler Gunter Demnig mit einem Vortrag über die Stolpersteinverlegung zu Gast sein. Zu diesem Anlass unterhalten die Schüler der Ida Ehre Schule mit einem Musikbeitrag.

Die Veranstaltung fällt aus.

Vor 75 Jahren marschierten hunderte Gefangene auf ihrer Strecke von Neuengamme bis nach Flensburg und Lübeck durch Bad Oldesloe. Um an dieses Ereignis zu erinnern, werden Schüler der Kreisberufsschule den Todesmarsch nachstellen.
Die Darstellung wird am 29. April um 10 Uhr vorgetragen und verläuft vom Exer bis zum Bahnhofsvorplatz.

Die Veranstaltung fällt aus.

Wir gedenken der Opfer des Todesmarsches am 3. Mai 1945, der auch durch Bad Oldesloe führte. Hier lagerten am 3. Mai 1945 in etwa 350 Gefangene auf dem Todesmarsch vom Konzentrationslager Neuengamme nach Flensburg und Lübeck. Auf ihrem Weg wurden sie von Mitgliedern der SS bewacht, die sie mit Hunden und Knüppeln in Schach hielten, am Schlafen hinderten und unter unmenschlichen Bedingungen weitertrieben, während der größte Teil der Zivilbevölkerung wegschaute. Anlässlich des Jahrestages wird in Erinnerung an die Opfer eine Gedenktafel errichtet.
Die Enthüllung der Gedenktafel findet am 3. Mai um 11.30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz statt. Alle interessierten Bürger*innen sind herzlich dazu eingeladen.

Esther Bejarano ist die Vorsitzende des Auschwitz-Komitees und hat zur damaligen Zeit das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau überlebt.
Am 3. Mai um 18 Uhr wird das Konzert von Esther Bejarano und Band in der Berufsschule des Kreises Stormarn im Schanzenbarg im Foyer stattfinden.

Die Veranstaltung fällt aus.

Veranstalter: Herr Abel

Berufliche Schule des Kreises Stormarn

Kai Aagardt

Schanzenbarg 2 a
23843 Bad Oldesloe

Die Stadtbibliothek wird in einer Medienpräsentation mit informativen Filmen und Büchern das Leben in der Zeit vor 75 Jahren aufzeigen.
Die Ausstellung findet vom 8. Mai bis zum 14. Mai in der Stadtbibliothek statt und kann zu ihren offiziellen Öffnungszeiten besucht werden.

Veranstalter:

Stadtbibliothek Bad Oldesloe

Herr Geißler

Königstraße 32
23843 Bad Oldesloe

Bündnis gegen Rechts erinnert in einer Kundgebung an die Zeit des Nationalsozialismus, welches mit Musik und Tanz begleitet wird.
Die Kundgebung findet am 8. Mai um 12 Uhr am Blauen Haus auf der Hude statt.

Veranstalter:

Herr Dr. Jokisch
Dorothea-Erxleben-Straße 20
23843 Bad Oldesloe
Tel.: 04531-181801

Anlässlich des Jahrestages zum „Tag der Befreiung“ findet eine Gedenkfeier am 8. Mai ab 16 Uhr am Blauen Haus auf der Hude statt. Mit einer Kundgebung wird ein Zeichen für Frieden und Freiheit gesetzt.