Seiteninhalt

Willkommen liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Stadt Bad Oldesloe ist eine Stadt mit Herz, in der man schnell Anschluss findet. Neben einer abwechslungsreichen Naturlandschaft sind es vor allem die Kultur, Bildung sowie die vielen Freizeitangebote, die wenige Wünsche übrig lassen. Zahlreiche Vereine bringen die Einwohner in Kontakt und sorgen das ganze Jahr über für Leben in der Stadt. Insbesondere zeichnet sich die Stadt durch ein starkes ehrenamtliches Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Stadtlebens und machen die Stadt lebendig und lebenswert.

Parkplatz Bürgerpark

Am Bürgerpark
23843 Bad Oldesloe

Parkgebühren - SMS mit dem Handy an 238001
Stellplätze: 63
Gebühr/Stunde: 0,50 €
Gebührenpflicht: Montag–Freitag von 8–18 Uhr und Samstag von 8–14 Uhr

Karte anzeigen Adresse exportieren

Information für Dauerparker

Dauerparken Bürgerpark

jährlich 200 €
monatlich 20 €
3 Wochen 15 €
2 Wochen 10 €
1 Woche 5 €

Tageskarte (12 Stunden)

2,50 €

Tageskarten (12 Std. Karte) können für 2,50 € am Parkautomaten erworben werden.

Dauerkarten können im Bürgerbüro erworben werden.

Bitte beachten Sie, dass die Dauerparkkarte nur im Rahmen der verfügbaren Stellplätze und ausschließlich für den auf der Dauerparkkarte angegebenen Standort genutzt werden kann.

Bargeldloses Parken

Bargeldlos Parken – Parkgebühren mit dem Handy oder Smartphone bezahlen

In Bad Oldesloes ist es möglich, die Parkgebühren mit dem Handy oder Smartphone zu bezahlen. Das heißt, es muss kein Parkschein mehr gelöst und auch nicht vorab entschieden werden, wie lange geparkt wird. Am Ende wird nur die Parkdauer bezahlt, die das Auto auch tatsächlich auf dem Parkplatz stand.
Handyparken ist also eine zusätzliche und eine komfortable Möglichkeit, um mit dem Mobiltelefon die Bezahlung von Parkgebühren zu vereinfachen.

Aber wie funktioniert Handyparken in Bad Oldesloe eigentlich?

Handyparken Schritt 1

1. Schritt
Bevor Sie Ihre Parkgebühren mit dem Handy oder Smartphone bezahlen können, müssen Sie sich bei einem der Systemanbieter über die Internetplattform www.smartparking.de/fuer-verbraucher/ registrieren lassen. Je nach Systemanbieter können Sie auch bundesweit an verschiedenen Orten das Handyparken nutzen. Vergleichen Sie die jeweiligen Leistungen der einzelnen Systemanbieter und wählen Sie sich einen passenden Anbieter aus.


Handyparken Schritt 3

2. Schritt
Sobald Sie Ihr Auto abgestellt haben, rufen Sie die Servicenummer Ihres Anbieters an und geben die Parkzonenziffer in Ihr Handy oder Smartphone ein. Die Parkzonenziffer finden Sie auf dem Aufkleber des Parkscheinautomaten. Je nach Anbieter kann der Parkvorgang auch per App über das Smartphone gestartet und beendet werden. 


Handyparken Schritt 4

3. Schritt
Bevor Sie wieder losfahren, rufen Sie erneut die Servicenummer an oder nutzen Ihre App, um den Parkvorgang zu beenden.


  • Wenn der Autofahrer einen Parkprozess beginnt, meldet er dies bei einem Systembetreiber an (per Anruf oder SMS vom Mobiltelefon bzw. mit dem Smartphone)
  • Der Systembetreiber übermittelt die Daten, also Kennzeichen, Parkzone und Parkvorgang zu der bundesweit einheitlichen Internetplattform von
    Smart Parking
  • Diese Internetplattform stellt Bad Oldesloe die Daten zu den Parkvorgängen kostenfrei zur Verfügung
  • Auf die Plattform greifen die Außendienstmitarbeiter/-innen von Bad Oldesloe zu, indem Sie ein Kennzeichen abfragen
  • Als Ergebnis wird zurückgeliefert, ob und in welcher Parkzone das Kennzeichen registriert ist und wie lange der Parkvorgang noch gültig ist
  • Ist das Ergebnis der Prüfung negativ, wird ein Verwarnungsgeld nach der Straßenverkehrsordnung fällig.

Warum gibt es mehrere Systemanbieter?

Derzeit gibt es verschiedene Systembetreiber, die Verträge mit den jeweiligen Kommunen geschlossen haben und dabei an den Einnahmen aus den Bezahlvorgängen partizipieren.

Jeder Autofahrer hat daher die Möglichkeit, selbst einen der teilnehmenden Systembetreiber auswählen und dabei die für ihn passende Tarifstruktur auswählen. Die jeweiligen Systembetreiber verlangen unterschiedliche Gebühren für die technischen Leistungen (Grundgebühren, Einzelbeträge je Parkvorgang) und stehen im Wettbewerb. Die Systembetreiber sind also selbst in der Verantwortung, mit günstigen bzw. den Kundenbedürfnissen entsprechenden Entgelten Ihre Leistung anzubieten.

Eine Übersicht der Systembetreiber und weitere Informationen finden Sie auf der Internetplattform von Smart Parking.
Die Systemanbieter haben sich vertraglich an die Datenschutzbestimmungen gebunden.