Seiteninhalt

Hallo liebe Oldesloer*innen, hallo liebe Gäste unserer schönen Stadt!

Vielen Dank, dass Sie alle mithelfen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, indem Sie die Abstandsregeln einhalten und die eine oder die andere Einschränkung im Freizeitbereich hinnehmen. Gemeinsam werden wir diese Krise durchstehen und freuen uns schon jetzt, dass Sie da sind!

#62 Fahrradverleih

Gemeinsam in die Pedale treten

Unsere Kreisstadt Bad Oldesloe liegt äußerst zentral und bietet viele schöne Radwege in alle Richtungen. Im Norden lässt sich der Segeberger Kalkberg ansteuern, im Westen geht es über den Radwanderweg auf dem ehemaligen Bahndamm ins Hamburger Umland. Ausdauernde Radfahrer schaffen es im Osten bis nach Ratzeburg, im Süden über einen weiteren Bahndamm bis nach Trittau.
Unsere Kreisstadt Bad Oldesloe liegt äußerst zentral und bietet viele schöne Radwege in alle Richtungen. Im Norden lässt sich der Segeberger Kalkberg ansteuern, im Westen geht es über den Radwanderweg auf dem ehemaligen Bahndamm ins Hamburger Umland. Ausdauernde Radfahrer schaffen es im Osten bis nach Ratzeburg, im Süden über einen weiteren Bahndamm bis nach Trittau.

Alles was es braucht, um auf die Reise zu gehen, ist ein gut gewartetes Rad. Fehlt der Drahtesel, kann er direkt vor Ort geliehen werden. Die Aktion »Mietfahrrad Bad Oldesloe« der Stadtverwaltung ist ein echtes Teamprojekt: Der Service ist eine Kooperation der Stadt Bad Oldesloe mit den Stormarner Werkstätten und dem angeschlossenen Fachbetrieb Rad Oldesloe, den SeniorTrainern, der Jugendherberge sowie den Fahrradfachgeschäften Fahrradplus und Zwei-Rad Küper. Bei so viel Zusammenarbeit ist der Ausflugsspaß gesichert. Über die Stadtinfo wird der Verleih organisiert, zehn Räder kommen von den Stormarner Werkstätten, je zwei E-Bikes von den Radhändlern. Die SeniorTrainer kümmern sich um Ausgabe und Rücknahme, im Falle einer ungewollten Pause unterwegs gibt es einen mobilen Pannenservice, und das sogar sieben Tage die Woche. Bald beginnt der Frühling, schnüren Sie den Picknickkorb und füllen Sie radelnd Ihre Vitamin-D-Depots.
(Text : Günter Knubbe)