Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Stellenangebote

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Die Stadt Bad Oldesloe hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß dem Sozialgesetzbuch IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Sie können sich postalisch oder per E-Mail bei uns bewerben. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Bewerbungstipps.

Die Kreisstadt Bad Oldesloe sucht eine bzw. einen:


Icon Bauamt Bauzeichner

Die Stadt Bad Oldesloe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Leiter des Fachbereiches Bauamt (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften mit je der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit ist möglich.

Als Mittelzentrum mit rund 25.000 Einwohnern liegt Bad Oldesloe im Herzen Stormarns – einer der erfolgreichsten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Die strategisch günstige Lage zwischen den Metropolen Hamburg und der Ostseeregion sowie die intakte Infrastruktur machen Bad Oldesloe als Stormarns Kreisstadt zum attraktiven Standort mit vielen Vorzügen und einer hohen Lebensqualität.

Das Bauamt nimmt mit 51 Beschäftigten in den Sachbereichen Bauverwaltung, Planung und Umwelt, Bauaufsicht, Gebäudewirtschaft, Hochbau und Energiemanagement und Tiefbau alle baurelevanten Aufgaben der Stadt Bad Oldesloe wahr.

Bad Oldesloe ist in das Städtebauförderungsprogramm Stadtumbau West des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen worden. Auch definiert die Stadt Bad Oldesloe ein weiteres Städtebauförderungsgebiet zur Erneuerung der Fußgängerzone, um damit in die Förderung des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen zu werden. Die Entwicklung und Umsetzung der künftigen Ziele der nachhaltigen Stadtentwicklung und Stadtplanung liegen dann in Ihren Händen.

Die Bauaufgaben als Schulträger sowie für die sonstigen städtischen Liegenschaften, die Unterhaltung und den grundhaften Ausbau der Gemeindestraßen sowie wesentlicher Kreis-, Landes- und Bundesstraßen innerhalb des Stadtgebiets können von Ihnen gestaltet und durchgeführt werden. Die untere Bauaufsichtsbehörde liegt in der Aufgabenwahrnehmung des Bauamtes der Stadt Bad Oldesloe.

Sie sind für die rechtssichere, wirtschaftliche und zweckmäßige Aufgabenerledigung nach den Vorgaben des Bürgermeisters, dem Sie direkt unterstellt sind, zuständig. Dabei ist die stetige Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation des Fachbereiches ein bedeutendes Aufgabenfeld.

Sie vertreten den Fachbereich intern und extern, teils in Projektgruppen. Sie sind im Rahmen des Aufgabengebiets Ansprechpartner/in der politischen Gremien, deren Beschlüsse vorzubereiten und auszuführen sind sowie Ansprechpartner/in für die Beschäftigten und für die Öffentlichkeit. Ein Schwerpunkt liegt in der Mitarbeiterführung in den verschiedenen Sachbereichen. Bei der Aufgabenwahrnehmung ist stets der Kontext der unterschiedlichen Aufgabenbereiche des Fachbereiches herzustellen.

Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (B.A./M.A./Dipl.Ing. FH) der Fachrichtungen Architektur oder Städtebau und Stadtplanung oder einer entsprechenden Qualifikation sowie ggf. beim M.A. die Befähigung für die 2. Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt (Assessor).
  • Bei der Befähigung für die 2. Laufbahnprüfung, 2. Einstiegsamt sind mehrjährige Erfahrungen mit Personalverantwortung in größeren Organisationseinheiten bzw. eine diesbezügliche Spezialisierung im Studium wünschenswert.
  • Beim Uni/TU Diplom oder Masterabschluss verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrungen mit Personalverantwortung in größeren Organisationseinheiten.
  • Als Bachelor/Dipl. Ing. (FH) verfügen Sie über langjährige Berufserfahrungen, davon mindestens fünf Jahre Personalverantwortung in größeren Organisationseinheiten.
  • Sie verfügen über betriebswirtschaftliche Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Leitung von Projekten und verfügen über Projektmanagement-Techniken.
  • Ihre sozialen Kompetenzen, insbesondere in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kommunikation, Konflikte und Moderation haben Sie durch Fortbildung nachweislich stetig ausgebaut.
  • Sie sind belastbar, flexibel, innovativ und bereit, Verantwortung zu übernehmen. Sie verfügen über eine gute Organisationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten und über technisches, wirtschaftliches und ökologisches Verständnis.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, die Arbeitszeit bei Bedarf auch außerhalb der regelmäßigen Dienstzeit zu erbringen.
  • Es wird vorausgesetzt, dass Sie einen sicheren Umgang mit der EDV haben. Erfahrungen im Haushaltsrecht der öffentlichen Verwaltung sind erforderlich (wünschenswert in der Doppik).

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. im Beamtenverhältnis in der Besoldungsgruppe A 14 möglich.

Das Auswahlverfahren wird extern begleitet und in einem zweistufigen Verfahren durchgeführt. Die Termine werden in den Eingangsbestätigungen bekanntgegeben.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zu unseren Leistungen, Personalentwicklung, Karriere, Datenschutz sowie dem Bewerbungsverfahren auf unserer Internetseite www.badoldesloe.de/karriere.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer IV bis zum 3. April 2019 an die

Stadt Bad Oldesloe
Personal und Organisation
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe
E-Mail: bewerbung@badoldesloe.de

Icon Verwaltungsfachangestellte/r Berufe SH

Die Kreisstadt Bad Oldesloe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Flächenmanagement und Beitragsangelegenheiten
(Entgeltgruppe 9c, Kennziffer II.10.5)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften mit je der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit ist möglich.

Ihre Aufgaben:

u. a.

  • Flächenmanagement
    o Erwerb, Veräußerung, Tausch von bebauten und unbebauten Grundstücken
    - Vorbereitende Arbeiten
    - Vertragsverhandlungen führen, Verträge abschließen
    - Verträge abwickeln
    - Widersprüche gegen Grunderwerbssteuerveranlagung fertigen
    - Maklerverträge abschließen
    - Enteignungsverfahren durchführen
    o Ver/- Ersteigerung von Grundvermögen beim Amtsgericht
    o Abschluss von Erbbaurechtsverträgen
    o Pachtangelegenheiten
  • Beitragsangelegenheiten
    o Information der betroffenen Grundstückseigentümer/innen
    o Beitragsermittlung- und Berechnung
    o Bearbeitung von Widersprüchen
    o Stellungnahmen zu B-Plänen
Ihr Profil:
  • Sie sind Verwaltungsfachangestellte/r und haben erfolgreich die II. Angestelltenprüfung abgeschlossen oder
  • Sie sind Beamtin/Beamter im gehobenen Verwaltungsdienst.
  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung mit.
  • Sie sind belastbar, konflikt- und kritikfähig, kommunikationsstark in Wort und Schrift, bringen Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, eine selbständige Arbeitsweise und ein hohes Verantwortungsbewusstsein mit.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zu unseren Leistungen, Personalentwicklung, Karriere, Datenschutz sowie dem Bewerbungsverfahren auf unserer Internetseite www.badoldesloe.de/karriere.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer II.10.5 bis zum 29.03.2019 an die

Stadt Bad Oldesloe
Personal und Organisation
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe
E-Mail: bewerbung@badoldesloe.de


Die Stadtwerke Bad Oldesloe suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Die Stadtwerke Bad Oldesloe sind ein Eigenbetrieb der Stadt Bad Oldesloe (rd. 25.000 Einwohner) und als modernes Dienstleistungsunternehmen vornehmlich im Bereich der Abwasserentsorgung tätig.

Die Stadtwerke Bad Oldesloe suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Abwassermeister/in (m/w/d) oder eine Fachkraft für Abwassertechnik (w/m/d)

als stellvertretende Sachbereichsleitung für den Betrieb der Kläranlage Bad Oldesloe und der Pumpwerke. Unsere Kläranlage (40.000 EW) wurde nach dem Stand der Technik ausgebaut (Nitrifikation, Denitrifikation, P-Elimination, Filtration, Schlammbehandlung und BHKW).

Ihre Aufgaben:
  • Überwachung und Betrieb der Abwasserreinigungs- und Schlammbehandlungsanlagen sowie der Pumpwerke
  • Instandsetzungsarbeiten an maschinellen und elektrotechnischen Einrichtungen (Pumpen, Gebläse etc.)
  • Vorbeugung und Beseitigung von Störungen an Abwasseranlagen
  • Durchführung diverser Abwasser- und Schlammuntersuchungen
  • Dokumentation und Auswertung von Betriebsergebnissen in der EDV
  • Mitwirkung bei der Personaleinteilung
  • Durchführung von Beschaffungen bzw. Auftragsvergaben
  • Überwachung von beauftragten Fremdfirmen, Rechnungsprüfung
Wir erwarten:
  • Einen Abschluss als geprüfte/ r Abwassermeister/-in oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik mit Bereitschaft zur Weiterbildung zum/zur Abwassermeister/-in auf Kosten der Stadtwerke Bad Oldesloe
  • Berufserfahrungen im Bereich des Betriebs von Kläranlagen und Pumpwerken
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft nach entsprechender Einarbeitung sowie Übernahme von Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Einnahme des Wohnsitzes im Entsorgungsgebiet der Stadtwerke Bad Oldesloe
  • Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B, Grundkenntnisse in MS-Office Anwendungen
Wir bieten:
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich, Mitarbeit in einem motivierten Team, bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildung
  • Leistungsgerechte Vergütung gemäß TVöD nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8, zusätzliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Fexible Arbeitszeiten, Unterstützung bei der Wohnungssuche im Entsorgungsgebiet der Stadtwerke Bad Oldesloe

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Lupi, Tel. 04531 162-410.
Die Stadtwerke Bad Oldesloe haben sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis zum 29. März 2019 an folgende E-Mailadresse: kontakt@stadtwerke-badoldesloe.de.

Stadtwerke Bad Oldesloe, Lübecker Straße 46, 23843 Bad Oldesloe

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die aktuell zu besetzenden Stellen, aus allen Bereichen der Stadtverwaltung Bad Oldesloe.

Newsletter abonnieren

Berufe in Schleswig-Holstein

Berufe in der öffentlichen Verwaltung, vielfältig und innovativ. Hier finden Sie über 100 verschiedene Berufe in Schleswig-Holstein für Einsteiger, Aufsteiger und Umsteiger.

berufe-sh.de


Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Im Rahmen Ihrer Bewerbung ist es jedoch unerlässlich Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Informationspflichten

Informationen nach Art. 13 DSGVO – Bewerbungsverfahren bei der Stadt Bad Oldesloe

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Stadt Bad Oldesloe
Der Bürgermeister

Markt 5
23843 Bad Oldesloe

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Karin de Lange
Kreis Stormarn
Gemeinsame behördliche Datenschutzbeauftragte

Mommsenstraße 13
23843 Bad Oldesloe

3. Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren

3.1 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens zur Begründung eines Beschäftigungs-, Dienst- oder Ausbildungsverhältnisses.

3.2 Umfang der Datenverarbeitung

Folgende Daten werden in der Regel verarbeitet:

  • Titel
  • Anrede/Geschlecht
  • Vor- und Zuname
  • Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort)
  • Kontaktdaten (E-Mail Adresse, Telefon-/Mobiltelefonnummer)
  • Schwerbehinderung und Grad der Behinderung, ggf. Gleichstellung
  • (hoch-) schulische Nachweise (Zeugnisse und Abschlüsse)
  • berufliche oder praktische Nachweise (Zeugnisse, Beurteilungen, Beruferfahrungen)
  • weitere Kompetenzen (Weiter-/Fortbildungen, Sprach-/EDV-Kenntnisse, Auslandserfahrung, Führerscheine)
  • Lebenslauf
  • bevorzugtes Tätigkeitsfeld

3.3 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Das Recht auf Datenverarbeitung ergibt sich aus § 15 Abs. 1 LDSG i.V.m. §§ 85 ff. LBG.
Personenbezogene Daten dürfen verarbeitet werden, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungs-, Dienst- oder Ausbildungsverhältnisses erforderlich ist.

3.4 Erforderlichenkeit der Datenverarbeitung

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogener Daten durch die Übersendung einer Bewerbung ist freiwillig. Im Rahmen Ihrer Bewerbung für einen Arbeitsplatz bei der Stadtverwaltung Bad Oldesloe ist die Datenverarbeitung jedoch unerlässlich. Es kann kein Beschäftigungs-, Dienst- oder Ausbildungsverhältnis ohne Datenverarbeitung erfolgen.

4. Empfänger der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Bewerbungsprozess nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung nur innerhalb der Stadtverwaltung durch Berechtigte verarbeitet.
Eine Weitergabe erfolgt nur, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Unter diesen Vorraussetzungen kann die Weitergabe an unsere Rechtsabteilung sowie an zur Verschwiegenheit verpflichtete Personen wie zum Beispiel Rechtsanwälte erfolgen.

5. Dauer der Speicherung

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt solange dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Sofern es zu einem anschließenden Beschäftigungs-, Dienst- oder Ausbildungsverhältnis mit der Stadt Bad Oldesloe kommt, werden Ihre Daten in Ihre künftige Personalakte überführt und dort gespeichert.
Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eine Absage erhalten, werden Ihre Daten drei Monate nach Beendigung des Auswahlverfahrens gelöscht. Eine längere Speicherung kann zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche und im Zusammenhang mit anhängigen Rechtsstreitigkeiten gegebenfalls auch erfolgen.

6. Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Sie können von der Stadt Bad Oldesloe eine Bestätigung darüber verlangen, dass Ihre
personenbezogene Daten verarbeitet werden. Außerdem haben Sie das Recht Auskunft über die verarbeiteten Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten Daten unrichtig und/oder unvollständig sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für Sie eine weitere Verarbeitung der Sie angehenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)
Haben Sie eines Ihrer Rechte geltend gemacht, ist der Verantwortliche verpflichtet, allen Empfängerinnen und Empfängern der Daten diese Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet für Sie die Möglichkeit, die Sie angehenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen.

Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, können Sie sich gemäß Artikel 38 Abs. 3 DSGVO an die behördliche Datenschutzbeauftragte oder nach Artikel 77 Abs. 1 DSGVO an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.
Die für die Stadtverwaltung Bad Oldesloe zuständige Aufsichtsbehörde ist:

ULD – Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig Holstein

Postfach 71 16
24171 Kiel

7. Aktualisierung

Wir behalten uns vor, diese Information jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.