Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

8. September 2020 • 138/2020

Artistisches Trostplaster: PflasterArt XS – Die Kleinkunst-Show auf Gut Altfresenburg

Auch das diesjährige Straßenkünstlerfestival „Pflasterart“, das sich in den vergangenen Jahren in der Kreisstadt etabliert hat und für Mai in der Oldesloer Innenstadt angesetzt war, musste coronabedingt ausfallen. Das Picknick-Open-Air „KuB auf dem Feld“ des städtischen Sachbereichs Kultur und Musikvereins Klngstdt e. V. hält daher am Sonntag, den 13. September, um 15 Uhr ein artistisches Trostpflaster bereit: Erwachsene und Kinder dürfen sich dann auf eine eindrucksvolle Kleinkunst-Show freuen.

Der letzte Tag des Open-Air-Wochenendes steht ganz im Zeichen der Kleinkunst. Das Kulturbüro der Stadt holt das Straßenkünstlerfestival PflasterArt in komprimierter Form auf das Festival-Feld auf dem Gut Altfresenburg.
Mit dabei ist das Kleinkunstduo Klirr Deluxe. Pierre Scheffler und Julian Böhme, besser bekannt als Ron und Salim, sind Grenzgänger zwischen den Welten und vereinen Comedy, Artistik und Zauberei. Beeindruckend energiegeladen und voller Eifer setzt Ron sein artistisches Talent in Szene. Stühle werden gestapelt und auf dem Kinn balanciert, Flaschen wirbeln von Zauberhand umher und Teller entziehen sich der Schwerkraft. Ehrgeizig setzt er alles daran, sich selbst zu übertreffen. Salim ist sein perfekter Gegenspieler. Er ist die liebenswürdige Nervensäge und vereint als Zeremonienmeister modernen Slapstick mit der hohen Kunst der Akrobatik.
Weiter geht es mit Humor: Herr Kasimir alias Aaron Sebastian Dewitz ist staatlich anerkannter Clown, Schauspieler und Jongleur und begeisterte bereits in Produktionen „Amaluna“ und „Paramour“ des „Cirque du Soleil“. Herr Kasimir überlistet mit spielerischer Leichtigkeit die Schwerkraft und jongliert mit bis zu sieben Bällen, Keulen, Diabolos, Hüten und allem, was nicht niet- und nagelfest ist. Mal tänzelt er als Fliege über die Bühne, mal gibt er alleine als Duett ein Flötenkonzert. Dabei begegnet er immer wieder der Tücke des Objekts und tritt in seine eigenen Fettnäpfchen. Mit seiner lebensfrohen und verrückten Art schafft er es, in jedem noch so kleinen Moment, aus ganzem Herzen Clown zu sein.

Mit ihrer ansteckenden Lebensfreude und vom Leistungssport geprägt, fiel Silea der Einstieg in die Welt der Artistik nicht schwer. Ausgebildet an der „Staatlichen Ballettschule und Schule für Artistik, Berlin“, ist sie heute eine international gefragte Artistin mit Auftritten in den größten Varieté Theatern Deutschlands (diverse GOP Varietés, Roncallis Apollo Varieté, Krystallpalastvarieté etc.). Auch als Straßenkünstlerin ist sie weltweit unterwegs und beherrscht mittlerweile fünf Sprachen. Silea tanzt mit Weltklasseniveau auf dem Seil, balanciert auf Flaschen oder verspeist Rasierklingen in bester Sidehow-Manier.

Ausführliche Informationen zum Programm und Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Ablauf, stehen auf der KuB-Website www.kub-badoldesloe.de zur Verfügung. Tickets für komplette „Picknick-Inseln“ mit einer Kapazität für bis zu fünf Personen sind für einen rabattierten Paketpreis über die Website buchbar. In der Stadtinfo im KuB (Tel.: 04531 504-199/E-Mail: stadtinfo@badoldesloe.de) sind Tickets in kleinerer Stückzahl oder „Insel-Tickets“ erhältlich.