Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 114

für das Gebiet:
Teilfläche Ziegeleiweg 1, rückwärtige Grundstücksflächen der Alten Ratzeburger Landstraße 12–28, 30 a+b (gerade Nummern) und die westlich daran angrenzenden ackerbaulich genutzten Flächen, Straße Am Hausteich, Erschließungsweg zu den Häusern Alte Ratzeburger Landstraße 30 e–h

In der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses vom 12.09.2016 ist der Beschluss gefasst worden, den Bebauungsplan Nr. 114 aufzustellen, siehe Amtliche Bekanntmachung vom 27. März 2019. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist im Übersichtsplan durch Umrandung gekennzeichnet.


Um der in der Stadt Bad Oldesloe bestehenden anhaltend hohen Nachfrage nach Wohnraum entgegenzukommen, soll durch diesen Bebauungsplan (B-Plan) die derzeit landwirtschaftlich genutzte Fläche westlich der Alten Ratzeburger Landstraße im Stadtteil Rethwischfeld als Wohngebiet entwickelt werden.

Mit der Aufstellung dieses B-Plans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für ein neues Wohngebiet mit ca. 40–60 Wohneinheiten geschaffen und die zukünftige Bebauung in diesem Bereich bauleitplanerisch gesteuert werden. Grundlage hierfür ist ein im Vorfeld erarbeitetes städtebauliches Konzept mit zwei Entwurfsvarianten (Anlagen zur Begründung 2 a und 2 b). Die Entwürfe sehen eine Bebauung mit Ketten- bzw. Gartenhofhäusern und differenzierter Freiraumstruktur (Variante 1 „Höfe“) oder mit einer Mischung aus Einzel-, Doppel-, bzw. Reihenhaus- und Geschosswohnungsbauten (Variante 2 „Mäander“) vor. Weitere Informationen zu den beiden Varianten können der Begründung, Punkt 6 Städtebauliches Konzept, entnommen werden. Eine Entscheidung für eine Variante erfolgt im weiteren Verlauf der Planung.

Die Erschließung des neuen Wohngebiets soll künftig von der Straße am Hausteich im südwestlichen Bereich des Plangebiets erfolgen. Außerdem ist im weiteren Verfahren die Möglichkeit von fußläufigen Verbindungen zum Ziegeleiweg und zur Alten Ratzeburger Landstraße mit der dort befindlichen Bushaltestelle zu prüfen. Zur Untersuchung der Leistungsfähigkeit der Straße am Hausteich wurde eine verkehrsplanerische Stellungnahme erarbeitet.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 Satz 1 BauGB für den Bebauungsplan Nr. 114 der Stadt Bad Oldesloe

Die für die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 114 der Stadt Bad Oldesloe erarbeiteten Entwürfe, bestehend aus der

lagen in der Zeit vom 4. April 2019 bis zum 3. Mai 2019 im Foyer der Stadtverwaltung Bad Oldesloe, Markt 5, 23843 Bad Oldesloe öffentlich aus.

Folgende umweltrelevanten Informationen sind verfügbar:
Zuständige Stelle:

Planung, Umwelt

Bauamt

Markt 5
23843 Bad Oldesloe