Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

22. Juni 2022 • 100/2022

Deckenerneuerung Hamburger Straße (K61)

In der Zeit vom 4. bis 18. Juli 2022 werden die Asphaltdeck- und die Asphaltbinderschicht in der Hamburger Straße (K61) vom Rümpeler Weg bis einschließlich der Kreuzung Schützenstraße erneuert. Die Arbeiten dürfen aufgrund der geltenden Arbeitsschutzbestimmungen nur unter Vollsperrung des jeweiligen Bauabschnittes durchgeführt werden.  Eine Durchfahrt ist in dieser Zeit dadurch auch für die betroffenen Anlieger nicht möglich. Sie werden gebeten ihre benötigten Fahrzeuge anderweitig im Stadtgebiet zu parken. Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr können den Baustellenbereich im Notfall befahren.

Um die Einschränkungen für die Anlieger so gering wie möglich zu halten, wird die Maßnahme entgegen der bisherigen Planung in zwei und nicht in drei Bauabschnitten durchgeführt.  Durch die Reduzierung auf zwei Bauabschnitte konnte die ursprüngliche Dauer der Vollsperrung von mehr als drei Wochen auf insgesamt eineinhalb Wochen verkürzt werden. Die Stadt Bad Oldesloe bittet die Anlieger um Verständnis für die erforderlichen Bauarbeiten.

1. Bauabschnitt (Montag, 4. Juli bis Montag, 11. Juli 2022):

Rümpeler Weg (einschließlich der Einmündung) bis zur Kreuzung Schützenstraße/Königstraße (ohne den Kreuzungsbereich)
Die Vollsperrung ermöglicht ein äußerst zügiges Arbeiten, so dass dieser verhältnismäßig lange Abschnitt in nur 8 Tagen fertig gestellt werden kann.
In dieser Zeit enden der Rümpeler Weg, die Salinenstraße und die Kleine Salinenstraße jeweils als Sackgasse an der Hamburger Straße. Die Hamburger Straße selbst ist bis kurz vor dem Rümpeler Weg befahrbar.

Die Einbahnstraßenregelung in der Kleinen Salinenstraße wird aufgehoben. Hier wird ein Halteverbot eingerichtet, um den Straßenverkehr in beide Richtungen zu ermöglichen.
Die Olivet-Allee ist in dieser Zeit gesperrt und nicht anfahrbar.

2. Bauabschnitt (Samstag, 16. Juli ab ca. 14 Uhr  bis Sonntag, 17. Juli 2022):

Kompletter Kreuzungsbereich Hamburger Straße/Schützenstraße/Königstraße
Die Hamburger Straße endet, sowohl aus Richtung Rümpeler Weg als auch aus der Innenstadt kommend, an der Kreuzung Hamburger Straße/Schützenstraße/Königstraße. Dasselbe gilt für die Schützenstraße und die Königstraße.
Die Zufahrt zur Innenstadt wird über die Lübecker Straße bzw. den Pferdemarkt in die Hagenstraße mit einer Lichtsignalanlage gewährleistet.

Die vorgegebenen Termine können sich witterungsbedingt noch verschieben.

Die Anlieger der betroffenen Straßenabschnitte wurden gesondert durch das ausführende Unternehmen in einem Schreiben zum Bauablauf informiert.