Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

16. September 2021 • 103/2021

Der Herbstferienspaß 2021 ist da!

48 tolle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

48 tolle Veranstaltungen werden in den Herbstferien vom 4. bis zum 15. Oktober für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren geboten.

Die Jugendfreizeitstätte, das Team der Jugendarbeit der Stadt Bad Oldesloe, die Stadtbibliothek Bad Oldesloe, die ERLE Erleben leben e. V., das Familienzentrum OASE, das Kinderhaus Blauer Elefant, Sport vor Ort, der VCBO und die Evangelische Jugend haben ein buntes Programm zusammengestellt.

Im sportlichen Bereich wird Parkour, Futsall (Hallenfußball), Kin-Ball und Spikeball angeboten.

Es wird zwei verschiedene Escape-Rooms geben. In der Juze findet „Ecki´s Halloween“ und im Gemeindehaus Rethwisch „Escape the Church“ statt.

Wer schon immer mal Lust auf Graffiti oder Rap-Recording hatte, der kann an diesen Workshops teilnehmen. Weiterhin gibt es z. B. einen PC-Kurs, Impro-Theater, Schleim herstellen, Malen mit Musik, Siebdruck und einen Bogenbau-Kurs.

Das Thema Herbst kommt natürlich auch nicht zu kurz. Es werden Herbstkränze gebunden, Windlichter hergestellt und herbstliche Tontopffiguren gebastelt.

Wer ein Outdoor-Fan ist, der kann bei dem Elefanto-Spielmobil auf zwei Spielplätzen vorbeischauen oder an einer Schnitzeljagd teilnehmen.

Für alle Bastelwütigen gibt es viele verschiedene Angebote, wie z. B. Modellbau, Makramee Schlüsselanhänger knüpfen, Kirschkernkissen nähen und vieles mehr.

Alle Veranstaltungen mit den genauen Terminen, Kosten und den Anmeldeadressen sind online unter www.badoldesloe.de/juze und in dem Herbstferien-Spaß-Heft zu finden. Dieses ist kostenlos in der Jugendfreizeitstätte, in der Stadtbibliothek, bei allen anderen Veranstaltern, in der Stadtinfo im KuB und im Stadthaus erhältlich.

Für alle Veranstaltungen muss sich telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Veranstalter angemeldet werden. Für manche Angebote sind Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten nötig, die spätestens am Veranstaltungstag abgegeben werden müssen. Nach jetzigem Kenntnisstand gilt für Angebote im Innenbereich die 3 G-Regel. Am Veranstaltungstag müssen die Teilnehmer*innen entweder geimpft, genesen oder getestet sein und einen Nachweis darüber mitbringen.