Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

23. Mai 2019 • PM 118/2019

Ein musikalischer Streifzug durch die Nacht mit Chansons und UFA-Schlagern

Die machen Musik, da geht einem der Hut hoch: Die gebürtige Oldesloer Sängerin Helena Köhne zündet mit ihrer Duettpartnerin Martina Wäldele – zusammen das Duett Kokett – wieder ein wahres musikalisches Feuerwerk. Am Sonntag, 2. Juni 2019 um 16 Uhr zeigen sie ihr Programm „Eine kleine Nachtrevue“ mit altbekannten, aber immer noch zündenden Melodien aus frühen Tonfilmen, beliebten Operetten und Chansons im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) Bad Oldesloe.

Sopranistin Martina Wäldele und Altistin Helena Köhne stimmen das Zauberlied der Nacht an und träumen sich nach Rio, Monte Carlo und Hawaii. Doch in der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine… Heute Nacht oder nie, ob auf der Reeperbahn oder in der Bar zum Krokodil, die beiden Damen geben alles hin für eine Nacht voller Seligkeit, denn die ist nicht allein zum Schlafen da! Sie kaufen Dir einen bunten Luftballon, wollen Deine Carmen sein, lassen sich küssen, besingen und zersägen, aber keen Doktor ran an ihre Brust!
Nostalgisch, kess und humorvoll – das Duett Kokett in Begleitung ihres kongenialen Pianisten Gerd Jordan beherrscht alle Register der gekonnten musikalischen Unterhaltung. Martina Wäldele und Helena Köhne begeisterten die Zuschauer bereits 2017 mit ihrem ersten Auftritt im KuB. Für die Altistin Helena Köhne wieder mal ein Heimspiel: Sie ist in Rümpel geboren und aufgewachsen, ihre Schul- und erste Gesangsausbildung erhielt sie in Bad Oldesloe. Sie ist ausgebildete Opernsängerin, lebt mittlerweile mit ihrer Familie in Berlin und stand zuletzt unter anderem auf Opernbühnen in Kaiserslautern, Nürnberg, Dijon und Caen. „Ich freue mich auf den Auftritt in meiner alten Heimat“, sagt Helena Köhne. „Hier habe ich schließlich meine allerersten Bühnenerfahrungen gesammelt!“ Mit viel Charme, Esprit und erfrischender Ironie begibt sie sich mit ihrer Duettpartnerin Martina Wäldele auf eine amüsante Reise durch unvergessene Melodien von Zarah Leander, Marika Rökk, Claire Waldoff, Gustaf Gründgens, der Comedian Harmonists und vielen anderen.
Tickets sind online, in der Stadtinfo und an der Abendkasse erhältlich.

Termin: Sonntag, 2. Juni 2019, 16 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preise: Vorverkauf: 16,50 €/13,50 €, Abendkasse: 18,50 €/15,50 €