Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

2. August 2022 • 118/2022

Neubau einer Regenwasserleitung von der Mommsenstraße zur Johannes-Ströh-Straße; Teilsperrung des P+R-Parkplatzes Mommsenstraße

Da der vorhandene Regenwasserkanal entlang des Pölitzer Tunnels bei Starkregenereignissen überlastet ist, soll durch die Stadtwerke Bad Oldesloe zur Entlastung ein neuer zusätzlicher Regenwasserkanal mit einem Durchmesser von 600 mm hergestellt werden. Dieser wird das Niederschlagswasser aus der Johannes-Ströh-Straße und der Turmstraße fassen und von der Johannes-Ströh-Straße zur Mommsenstraße ableiten. Die Leitungstrasse wird im Bereich des Bahnhofs unterhalb der Bahnhofgleise verlaufen. Die Herstellung erfolgt im Microtunnelbau, wobei die Rohre von der Startbaugrube auf dem P+R Parkplatz in der Mommsenstraße in Richtung der Zielbaugrube in der Johannes-Ströh-Straße unterhalb der Gleisanlagen vorgetrieben werden. Der Bahnbetrieb wird durch die Baumaßnahme nicht beeinträchtigt. Für die Herstellung der Startbaugrube muss eine Teilfläche des P+R Parkplatzes gesperrt werden. Die Stadt Bad Oldesloe bittet die betroffenen Nutzer*innen um Beachtung der eingeschränkten Parkplatzsituation.

Die Arbeiten sollen am 22. August 2022 beginnen und werden voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein. In der Zeit des eigentlichen Rohrvortriebs vom 26. September 2022 bis zum 18. Oktober 2022 wird durchgängig 24 Std./Tag gearbeitet.