Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

23. Mai 2019 • PM 114/2019

Traditionen soll man nicht brechen: Stormarn Magic lädt zum 23. Pfingstkonzert auf den Oldesloer Marktplatz

Diese Tradition ist mittlerweile ein fester Bestandteil in den Veranstaltungskalendern der Bad Oldesloer/innen: Bereits zum 23. Mal findet das Pfingstkonzert auf dem Marktplatz statt, zum 8. Mal von Stormarn Magic mit Unterstützung der Stadt Bad Oldesloe organisiert. Am Sonntag, den 9. Juni 2019 von 11-13 Uhr dürfen sich die Besucher wieder auf eine vielfältige Show mit Hits aus den Genres Pop, Rock und Klassik freuen.

Einst vom Spielmannszug Bad Oldesloe ins Leben gerufen und von der 1989 gegründeten Oldesloer Stadtgarde, die sich Ende 2011 auflöste, fortgeführt, übernahm die Marchingband Stormarn Magic im Jahr 2012 die Organisation der Veranstaltung, die sich in den letzten Jahren zu einem richtigen Erfolgsevent entwickelte.

Auch in diesem Jahr hat Stormarn Magic wieder zwei gut befreundete Vereine eingeladen: Den „Schleswiger Spielmannszug v. 1949 e. V.“, der mit 32 aktiven Musiker/innen ca. 40 Auftritte im Jahr bestreitet. Der Spielmannszug nutzt ausschließlich traditionelle Instrumente wie Querflöte, Lyra und Trommeln. Zum Repertoire gehören neben Märschen auch immer mehr populäre Stücke. Als Opener für die großen Acts des Baltic Open Air Festivals zu spielen gehört zu den größten Highlights der Vereinsgeschichte.

Außerdem ist die „Deutsche Jugend-Brassband Lübeck e. V. von 1949“ mit dabei, die in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiert. Der Verein besteht aus rund 125 Mitgliedern mit 60 Musiker/innen im Alter von 8 bis 60 Jahren. Die musikalische Ausrichtung hat sich in den letzten Jahren von der traditionellen zur modernen Marching-Musik entwickelt. Die Brassband konnte in den Jahren 2010 und 2012 bei den Deutschen Meisterschaften des DBV insgesamt 5 Silbermedaillen, eine Goldmedaille und den Günter-Schöneich-Gedächtnispokal, verliehen für herausragende Jugendarbeit, gewinnen.


Wie immer ist für das leibliche Wohl gesorgt. Der Eintritt ist frei.