Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

5. Januar 2022 • 1/2022

Vielfalt in Bad Oldesloe

Umfrage für alle Bad Oldesloer*innen zu Demokratieverständnis und Diskriminierungserfahrungen vom 17.01.2022–28.01.2022

Rassistische Vorfälle und Aufkleber demokratiefeindlicher Gruppierungen motivierte ein breites Bündnis bestehend aus dem Kinder- und Jugendbeirat, dem Kreisjugendring Stormarn e. V., dem „Bündnis gegen Rechts“ sowie der Jugendarbeit und dem Kulturbereich der Stadt Bad Oldesloe, sich verstärkt für Vielfalt, Toleranz und Demokratie in Bad Oldesloe einzusetzen.

Daraus hat sich eine Online-Umfrage zum Thema „Diskriminierung und Demokratieverständnis“ ergeben, welche von der Stadt Bad Oldesloe durchgeführt wird. Alle Bad Oldesloer*innen können über ihre individuellen Erfahrungen mit Diskriminierung berichten und haben die Möglichkeit ihre persönliche Sichtweise mitzuteilen. Die Teilnahme dauert nur wenige Minuten.

Die Teilnahme an der Befragung ist selbstverständlich anonym, eine Zuordnung der Daten zu bestimmten Personen ist nicht möglich.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verbietet Diskriminierung aus rassistischen Gründen oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität. Mit den aus der Umfrage gewonnenen Erkenntnissen sollen gezielt Maßnahmen und Projekte entwickelt werden, um das vielfältige und wertschätzende Miteinander in Bad Oldesloe zu stärken.

Die Umfrage steht vom 17.–28.1.2022 zur Verfügung. Der Zugang zur Online-Umfrage erfolgt über den untenstehenden Link, oder den QR-Code.

https://survey.lamapoll.de/Demokratieverstaendnis-und-Diskriminierungserfahrungen-vErw03Jun2021/