Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

13. März 2018 • PM 60/2018

Volkshochschule: Die Düsseldorfer Tabelle – Unterhaltsrecht kompakt

Termin: Dienstag, 20.03.2018, 19.30–21.30 Uhr
Ort: VHS Bad Oldesloe, Beer-Yaacov-Weg 1, Raum A 203

Wenn Menschen miteinander verwandt oder verheiratet sind, gibt es Unterhaltspflichten: zwischen Eltern und Kindern, getrennt lebenden oder geschiedenen Ehegatten oder den Eltern eines Kindes.
Am Dienstag, den 20. März, erläutert Britta Beyersdorf, Fachanwältin für Familienrecht, in der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr an der Volkshochschule Bad Oldesloe, wie die Düsseldorfer Tabelle angewendet wird und erklärt, wie das unterhaltsrechtlich maßgebende Einkommen in der Praxis ermittelt wird.

Im Laufe des Abends werden weitere Fragen angesprochen, beispielsweise ob Schulden berücksichtigt werden, ob sich Unterhaltsansprüche in der Trennungszeit und nach der Scheidung unterscheiden oder in welchem Umfang dem Unterhaltsberechtigten eigene Erwerbstätigkeit zugemutet werden kann. Diese und andere Fragen wird Britta Beyersdorf in ihrem Vortrag umfassend beantworten. Im Anschluss ist ausreichend Zeit für eigene Fragen eingeplant.

Der Eintritt beträgt 4 € an der Abendkasse.
Die Volkshochschule Bad Oldesloe bittet um telefonische Platzreservierung unter (04531) 504-140.