Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Auszubildende*n zur/zum Straßenwärter*in (m/w/d) auf dem Baubetriebshof

Icon Straßenwärter Berufe sh

Du arbeitest gerne an der frischen Luft und gemeinsam im Team?
Außerdem hast du Interesse am Umgang mit großen, modernen Maschinen und an einem zukunftssicheren Job?

Dann bewirb dich jetzt um einen Ausbildungsplatz ab dem 1. August 2023 zur*zum:

Straßenwärter*in (m/w/d) auf dem Baubetriebshof

Die dreijährige Ausbildung findet auf dem städtischen Baubetriebshof am Sandkamp statt. Dort erwartet dich ein nettes Team und ein umfangreicher moderner Fuhr- und Maschinenpark. Der Berufsschulunterricht findet im Blockmodell an der Berufsschule in Rendsburg statt, ergänzt wird die praktische Ausbildung durch Fachlehrgänge an überbetrieblichen Ausbildungsstätten wie der Deula und ggf. durch ein Praktikum in der Straßenmeisterei. Es ist auch der Erwerb verschiedener Führerscheine möglich.

Nach der Ausbildung hast du gute Chancen auf dem Baubetriebshof unbefristet übernommen zu werden. Dich erwarten interessante und vielseitige Aufgaben sowie gute Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mögliche Aufgaben:

  • Kontrolle der Straßen, Wege und Plätze sowie Beseitigung von Schäden auf Fahrbahnen und an zur Straße gehörenden Anlagen
  • Kontrolle und Unterhaltung der Entwässerungsanlagen
  • Pflege von Grünanlagen an Straßen
  • Winterdienst
  • Anbringung und Unterhaltung von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  • Bedienung und Pflege der Fahrzeuge und Geräte

Was dir geboten wird:

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten an der frischen Luft und im Grünen
  • erworbene Kenntnisse unmittelbar bei der Mitgestaltung unserer Stadt einsetzen zu können
  • den Umgang mit verschiedenen Maschinen und Fahrzeugen zu erlernen
  • feste Arbeitszeiten
  • Ausbildungsentgelt nach dem TVAöD
    1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 €, 2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 €, 3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 €
  • Sonderprämie i. H. v. 400 Euro brutto bei erfolgreicher Abschlussprüfung
  • jährlicher Lernmittelzuschuss in Höhe von 50 Euro brutto
  • jeweils im November eine Jahressonderzahlung in Höhe von 90 % des Ausbildungsentgeltes
  • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
  • Übernahme der Unterbringungskosten im Doppelzimmer bei Lehrgängen/Berufsschule
  • den Einsatz auf einem modernen Baubetriebshof
  • Perspektive einer unbefristeten Weiterbeschäftigung
  • vielseitiges Onboarding-Programm
  • starker Zusammenhalt unter den Auszubildenden
  • Betriebssport und Betriebsfeiern
  • gute Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten nach der Ausbildung

Was du mitbringen solltest:

  • mindestens einen Hauptschulabschluss
  • Interesse an den genannten Aufgaben
  • hohe Motivation
  • Teamgeist und Kontaktfähigkeit
  • handwerkliches Geschick und Spaß an der Arbeit im Freien
  • Zuverlässigkeit
  • pünktliches Erscheinen
  • soziales Engagement ist wünschenswert
    z.B. als Klassensprecher*in, im FSJ/FÖJ, bei der Freiwilligen Feuerwehr o.ä.
Noch Fragen?

Weitere Informationen findest du auch auf auch auf unserer Internetseite www.badoldesloe.de/ausbildung
Gerne berät dich auch unser Ausbilder Veit Wendtland (Tel. 04531 504-495) auf dem Baubetriebshof.

Interessiert?

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Diese richtest du bitte mit deinem Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf und aussagekräftigen Zeugnissen/Nachweisen mit dem Betreff „Ausbildung zur/zum Straßenwärter*in (m/w/d)“ als zusammengefügte PDF-Datei bis zum 30. Januar 2023 an E-Mail: bewerbung@badoldesloe.de oder postalisch an:

Stadt Bad Oldesloe
Personal
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe

Bitte beachte, dass der Eingang deiner Bewerbungsunterlagen nicht gesondert bestätigt wird.

Wie geht es weiter:

Bitte habe etwas Geduld, wir kommen nach Ablauf der Bewerbungsfrist unaufgefordert wieder auf dich zu.

Allgemeine Informationen:

Die Stadt Bad Oldesloe möchte, dass sich die Menschen in unserer Stadt gleichermaßen respektiert und vertreten fühlen. Die Vielfalt unserer Gesellschaft sollte sich daher auch in unserer Stadtverwaltung widerspiegeln. Die Stadt Bad Oldesloe hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen erhalten selbstverständlich ebenfalls eine faire Chance und werden gemäß dem Sozialgesetzbuch IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung berücksichtigt. Auch freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.