Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Ihre Bewerbung

Wir möchten etwas über Sie erfahren und uns ein umfassendes Bild über Ihren bisherigen Werdegang sowie ihre Qualifikationen machen. Zeigen Sie uns, wer Sie sind und warum Sie für uns arbeiten möchten. Die folgenden Tipps sollen Ihnen und uns helfen den Bewerbungsprozess schnell und unkompliziert zu gestalten.

Wir benötigten daher folgende Unterlagen von Ihnen:

  1. ein persönliches, einseitiges Anschreiben, in dem Sie Ihre Motivation für die Stelle schildern
  2. ein übersichtlicher, tabellarischer Lebenslauf mit allen Ausbildungs- und Berufsstationen
  3. Nachweise zu den Anforderungen (Zeugnisse über die Bildungsabschlüsse: Schule, Ausbildung oder Studium; Fortbildungen; Führerscheine etc.)
  4. Arbeitgeberzeugnisse
  5. ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Unterlagen vollständig und aussagekräftig sind. Das erspart Rückfragen, die den Prozess unnötig verzögern.

Online-Bewerbungen:

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@badoldesloe.de zukommen lassen. Bitte senden Sie uns Ihre Dateien ausschließlich im PDF-Format.

Postalisch:

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch in Papierform zukommen lassen. Bitte beachten Sie hierbei, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungskosten werden von der Stadt Bad Oldesloe nicht erstattet.

Bewerbungsprozess:

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Bewerbungen von der zuständigen Stelle gesichtet. Auch die Führungskraft des jeweiligen Fachbereichs, sowie berechtigte Personen im Rahmen des Mitbestimmungsverfahrens (Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretungen) sichten die eingegangen Unterlagen. Dieser Ablauf erfordert zunächst etwas Zeit, die je nach Ausschreibung varieren kann. Wir melden uns im Anschluss unaufgefordert bei Ihnen. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten Sie rund eine Woche vor dem Termin. Die Absagen werden zum selben Zeitpunkt versandt.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Im Rahmen Ihrer Bewerbung ist es jedoch unerlässlich Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Nähere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.