Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

5. Dezember 2019 • 241/2019

Alarm!Silence feiert EP-Release im KuB

„Wann spielst du denn eigentlich selbst wieder mal?“, diese Frage hörte der Oldesloer Musiker Patrick Niemeier in den beiden vergangenen Jahren immer wieder. Nachdem sich seine überregional sehr erfolgreiche Indie-Rock-Band „Puppies on acid“ nach und nach aus dem Bereich der Liveauftritte zurückgezogen hatte und er auch nicht mehr als Solist des Oldesloer Jugendchors regelmäßig auf den Bühnen zu sehen war, verschob sich sein Engagement in die Richtung Veranstaltungsorganisation und Förderung der lokalen Musikszene.

Als Vorsitzender des Klngstdt e. V. ist er federführend für zahlreiche Konzerte und Formate im KuB verantwortlich oder auch für das gesamte Musikprogramm auf den vergangenen beiden Stadtfesten sowie dem Stadtfest 2020. „Das alles nahm und nimmt so viel Raum ein, dass oft zu wenig Zeit war, um regelmäßig selbst Konzerte zu geben oder ins Studio zu gehen“, erklärt Niemeier, der aber durchaus ständig mit seinem Solo-Projekt „Alarm!Silence.“ an neuen Songs arbeitete und Auftritte in der Region spielte. „Es ist an der Zeit, dass meine eigene Musik wieder mehr in meinen Fokus rückt“, stellt er klar.
Und deshalb ist seine Alarm!Silence. EP „We are the ones, we had been waiting for“ ab sofort weltweit über die bekannten Portale wie itunes, Google Play oder auch Spotify erhältlich. „Es ist meine erste offizielle Veröffentlichung meines Soloprojekts und natürlich ist das etwas Besonderes, wenn man erstes Feedback von anderen Kontinenten oder aus anderen Ländern bekommt“, so Niemeier. „Mit meiner Band kannte ich das ja schon, da wir lustigerweise auch Fans in Japan und Australien hatten , aber als Solomusiker ist das alles nochmal anders, weil man ja wirklich für alles selbst verantwortlich ist. Vor allem aus den USA und aus Kanada kam jetzt schon internationales Lob für die EP, das freut mich natürlich“.

Das Release dieser EP feiert er nun am Freitag, 13. Dezember, mit einem Konzert im Oldesloer Kultur- und Bildungszentrum. Auf der Setliste stehen dann neben Songs der EP und von früheren Alarm!Silence. Demos auch neu interpretierte Coverversionen von Künstlern wie Radiohead, Nirvana oder auch Bob Dylan. Die Covertitel fügen sich dabei nahtlos in den Alarm!Silence. Stil und die Dramaturgie des Abends ein. Das alles wird atmosphärisch und emotional dicht auf der KuB-Bühne in Szene gesetzt. Die Musik des Oldesloers bewegt sich zwischen Indie-Pop, düsteren Singer-Songwriter-Klängen bis hin zu Electro-Ausflügen. „Mein Projektname sagt ja genau das, was es dann auch musikalisch sein soll. Ich interessiere mich für die emotionalen Spannungsfelder und für eine starke Laut-Leise-Dynamik“, so Niemeier. „Wie im Bereich meiner Fotografie, bei der ich mich besonders für das Spiel von Licht und Schatten sowie Nachtaufnahmen interessiere, ist es auch mit meiner Musik. Ich finde, es sind immer Songs aus dem Herzen der Nacht, die sich mit Licht und Schatten beschäftigen“, so Niemeier. „Ich freue mich, nach alle den Auftritten, die ich für andere organisiert habe, dass ich die Möglichkeit habe, jetzt malwieder selbst in größerem Rahmen auf der Bühne zu stehen und mit den Zuschauern in meiner Heimatstadt die weltweite Veröffentlichung dieser EP würdig zu feiern“, so der Musiker aus der Kreisstadt.

Karten sind in der Stadtinfo, an der Abendkasse oder unter www.kub-badoldesloe.de erhältlich.

Termin: Freitag, 13. Dezember 2019, Einlass ab 20 Uhr, Konzertbeginn um 20:20 Uhr.
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preise: 7 €/3,50 € (erm.)