Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

15. Januar 2019 • PM 5/2019

Auf den Spuren der Brüder Humboldt

Bild-Reportage des Humboldt-Spezialisten Peter Korneffel
Wilhelm von Humboldt und sein zwei Jahre jüngerer Bruder Alexander prägten maßgeblich die Stadt Berlin, Preußen, Deutschland und Europa. Der Journalist Peter Korneffel nimmt die KuB-Besucher am 25. Januar 2019 um 20 Uhr in seiner Bild-Reportage „Die Humboldts erfinden in Berlin die Gelehrtenrepublik“ mit auf eine spannende Zeitreise.

Nach ihrer Kindheit entflohen Wilhelm und Alexander von Humboldt ihrer Geburtstadt Berlin, die sie als angestaubt und träge empfanden. Wilhelm reiste nach Paris, wo er als Mitgänger die französische Revolution erlebte, Alexander bereiste langjährig die spanischen Kolonien. Nachdem er sein komplettes Erbe in die Reisen investiert hatte und zum führenden Naturforscher seiner Zeit aufgestiegen war, ließ er sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts wieder in Berlin nieder. Kaum jemand hat die preußische Hauptstadt nach 1800 derart geprägt wie Alexander und Wilhelm von Humboldt. Die Berliner Brüder formten einen intellektuellen Kosmos, der den Ruf des „Athens an der Spree“ mitbegründete. Trotz all ihrer Unterschiedlichkeit lebten die beiden in engster Verbundenheit.

Ihrem Wirken und ihrem Einfluss auf Berlin widmet sich der Journalist Peter Korneffel. Reich bebildert und anschaulich beschrieben, richtet sich die Bild-Reportage an ein breites Publikum. Korneffel ist Journalist, der zwischenzeitlich auch mal als Kabarettist arbeitete. Das liegt zwar lange zurück, aber die Kunst der Pointe, also die Dinge überspitzend auf den Punkt zu bringen, hat er sich bewahrt. Peter Korneffel ist in Münster in Westfalen geboren. Er ist gelernter Medienpädadoge, ausgebildet in Schauspiel, Regie und Text. Zunächst arbeitet er als Jugendzentrumsleiter im Ruhrgebiet und tourt dann mehrere Jahre als politischer Solokabarettist vornehmlich durch Nordrhein- Westfalen und Berlin. 1994 geht er als freier Auslandsreporter u. a. für DIE ZEIT, GEO und MARE und als Reisebuchautor nach Südamerika. Hier stößt er auf die Humboldt-Fährte. Seine Reportagen werden mit dem Hansel-Mieth-Preis und dem Medienpreis Entwicklungspolitik ausgezeichnet. 2008 zieht Peter Korneffel nach Berlin. Nach seinem Kultur- und Szeneführer über die "Biermanufakturen in Berlin" (2015) sind "Die Humboldts in Berlin" (2017) sein zweites Buch über die "getriebene Stadt". In Havanna und Hamburg kuratiert er derzeit für Humboldt-Ausstellungen 2019 anlässlich des 250. Geburtstags von Alexander.

Termine: Freitag, 25. Januar 2019, 20 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preis: 8,50 €/6,50 € (erm.)