Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

31. August 2021 • 80/2021

Bürgerworthalterin Pontow und Bürgermeister Lembke besuchen Partnerstadt Kolobrzeg

In der zweiten Augustwoche besuchte eine Delegation aus Bad Oldesloe die Partnerstadt Kolberg (heute Kołobrzeg) in Polen.

Nachdem die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr einen geplanten Besuch verhindert hatte, konnte dieser nun nachgeholt werden. Gemeinsam mit Frau Elke Wurtzel aus dem Freundeskreis Kolberg wurden die Bürgerworthalterin, der Bürgermeister und seine Frau zunächst vom dortigen Freundeskreis Kolberg-Bad Oldesloe herzlich aufgenommen.

Bei einem gemeinsamen Essen tauschte man Erfahrungen aus und frischte die Erinnerungen an frühere Begegnungen auf. Zehn Vertreterinnen des Kolberger Freundeskreises sorgen für gute Stimmung. Im Anschluss folgte der Besuch eines klassischen Konzerts im Dom der Partnerstadt.

Kolberg ist eine der beliebtesten Urlaubsstädte Polens. Direkt am Ostseestrand gelegen, ist die 45.000-Einwohner-Stadt voll auf Tourismus eingestellt. Während des Aufenthalts der Delegation aus Bad Oldesloe waren es neben zahlreichen deutschen Touristen vor allem polnische Familien, die ihre Sommerferien in einem der vielen Hotels in Kolberg verbrachten. Mit durchschnittlich einer Million Übernachtungen jährlich ist der Tourismus eine der wesentlichen Einnahmequellen der Partnerstadt.

Am Freitag, dem 13. August folgte für die Vertreter Bad Oldesloes dann ein offizieller Besuch im Rathaus. Die stellvertretende Stadtpräsidentin, Frau Ilona Gredas-Wójtowicz empfing die Oldesloer, da die Stadtpräsidentin Anna Mieczkowska sich im Urlaub befand. In sehr angenehmer Gesprächsatmosphäre tauschten sich die Bürgerworthalterin und der Bürgermeister mit dem Gegenüber aus und stellten schnell fest, dass man sehr viele Gemeinsamkeiten hat.

Ähnlich wie in Bad Oldesloe, spielt die Digitalisierung der Schulen in Kolberg insbesondere in der Pandemie eine große Rolle. Auch die Suche nach Fachkräften ist in beiden Verwaltungen ein wichtiges Thema. Sehr positiv wurde von beiden Seiten der Wille zum Austausch im Jugend-, Kultur- und Sportbereich gesehen. Ende September 2022 wird in Bad Oldesloe beispielsweise der Landeschorwettbewerb Hamburg/Schleswig-Holstein stattfinden. Zu diesem Anlass wollen auch ein oder sogar zwei Kolberger Chöre die Partnerstadt besuchen. Ebenfalls geplant ist der Besuch der Chöre aus den anderen Partnerstädten Bad Oldesloes. Auch auf sportlicher Ebene möchten Bürgermeister und Bürgerworthalterin die Kontakte vertiefen und insbesondere Jugendmannschaften verschiedener Sportarten zueinander bringen.

Um diese Begegnungen auch von Oldesloer Seite zu unterstützen, lädt Frau Pontow alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich bei ihr unter Telefonnummer: 04531 7811 oder per E-Mail: buergerworthalterin@badoldesloe.de zu melden, damit sie sie zum nächsten Freundeskreistreffen einladen kann.

Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Kolberg wurde Bürgermeister Lembke gebeten, noch eine Videobotschaft für die Partnerstadt aufzuzeichnen. Er bedankte sich in dieser für die hervorragende Zusammenarbeit, die äußerst freundliche Aufnahme in Kołobrzeg und erinnerte daran, dass die Städtepartnerschaften ein wichtiger Baustein für das Verständnis der Menschen untereinander und damit für den Frieden in Europa sind.