Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

14. März 2019 • PM 62/2019

Das gibt Ärger: Kabarettistische Abrechnung mit dem Politzirkus

Simone Solga ist kompromisslos, wunderbar böse und alles andere als politisch korrekt. Jetzt rechnet die Kabarettistin, bekannt als selbst ernannte „Kanzlersouffleuse“, mit ihrer Chefin Angela Merkel und dem gesamten Politzirkus ab. Zu sehen am Freitag, 22. März 2019, um 20 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) Bad Oldesloe.

Jahrelang war Simone Solga als kabarettistische Geheimwaffe der Bundesregierung unterwegs. Jetzt packt sie aus – und Berlin kann einpacken. Jetzt geht die Party richtig los. Simone Solga lässt alle Hemmungen fallen und macht endgültig reinen Tisch mit ihrem Arbeitgeber, denn was Berlin da so treibt, haut den stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern, und so steht jetzt schon fest: das gibt Ärger!

Klare Aussprache, schnelles Reaktionsvermögen, die Fähigkeit zur geschmeidigen Meinungsanpassung – alles kein Problem für die Souffleuse Simone Solga. Ost-Vergangenheit kein Hinderungsgrund, tadelloses Führungszeugnis. Einst noch als „politische Sackkarre“ oder „machtgeile Flüstertüte“ bezeichnet, wurde sie schließlich befördert zur „Pille“ der Merkel, weil sie ganz Schlimmes verhütet. Jahrelang ging das gut. Den subtilen Humor der Kanzlerin ein wenig aufgepeppt, zog sie durch die Lande und verkündete auch die schlechtesten Nachrichten mit fröhlicher Unschuldsmine. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Zum dritten Mal GroKo, zum vierten Mal Merkel? Das haut die stärkste Humor-Arbeiterin um. Sie kehrt Berlin den Rücken und zieht los, um auf der Bühne ein für alle Mal auszupacken.

Wie immer geht Simone Solga, unter anderem Preisträgerin des Deutschen Kleinkunstpreises 2018, an ihre Grenzen und noch ein ganzes Stück weiter. Als scheinbare Strippenzieherin im Kanzleramt blickt sie hinter die Kulissen der Macht, entlarvt die kleinen Unzulänglichkeiten und großen Unmöglichkeiten der Politik.

Tickets sind online, in der Stadtinfo und an der Abendkasse erhältlich.

Termin: Freitag, 22. März 2019, 20 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de.
Preise: Vorverkauf: 18,50 €/14,50 € (erm.), Abendkasse: 20,50 €/16,50 € (erm.)