Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

15. Oktober 2019 • 212/2019

Ein Feuerwerk der Theaterkunst: Unendlich Luft

Eine temporeiche Inszenierung mit dem Mut, das Unerwartete zu wagen – das ist „Unendlich Luft“. Nils Kretschmer und David Vormweg sprengen mit ihrem preisgekrönten Debut die Grenzen des herkömmlichen Theaters und nehmen am Samstag, den 2. November 2020 um 20 Uhr ihre Zuschauer im KuB mit auf eine unglaubliche Reise mit zahlreichen Figuren, Geschichten und Kostümen.

„Unendlich Luft“ ist außergewöhnlich, so noch nicht da gewesen. „Wir wollten ein völlig neues Genre schaffen“, so Nils Kretschmer und David Vormweg, die für ihr Debut mit dem Folkwang Preis ausgezeichnet wurden. Es ist ihnen gelungen. „Unendlich Luft“ sprengt die Grenzen des herkömmlichen Theaters. Es ist eine Hommage an das Leben selbst und den Mut, das Unerwartete zu wagen.

Die beiden Absolventen der Folkwang Universität vereinen schauspielerisches Handwerk mit packender Lebensfreude und sprechen damit einer Generation aus der Seele, die auf der Suche ist nach einem Theater, das unterhält und dennoch berührt, das die Lachmuskeln trainiert und sich trotzdem nicht scheut, auch unangenehme Wahrheiten auszusprechen. „Wenn der ganze Saal aus tiefstem Herzen lacht und nur einen Moment später vollkommene Stille herrscht, dann haben wir unser Ziel erreicht“, sagen die beiden jungen Schauspieler.

„Unendlich Luft“ hält dem Besucher den Spiegel vor, ohne dabei anzuklagen und macht Schauspielkunst und Kabarett mit Leichtigkeit erlebbar. Das Stück bietet einen authentischen Zugang zur Kultur, indem es generationsübergreifende Thematiken auf den Punkt bringt, die nachhaltig bewegen und einen Theaterabend garantieren, den niemand so bisher erlebt hat. Shakespeare trifft auf Ruhrpott-Slang, Pantomime wird zu Wortwitz und was am Ende bleibt ist das unbestimmte Gefühl davon, das alles möglich ist.

Termin: Samstag, 2. November 2019, 20 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preis: Vorverkauf: 13,50 €/11,50 € (erm.), Abendkasse: 15,50 €/13,50 € (erm.)