Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

9. Januar 2020 • 11/2020

Im Glanz der Vergeblichkeit – Sebastian Krämer im KuB

Seine Chansons zwischen Tiefsinn und Wahnwitz begeistern deutschlandweit Kleinkunstkenner, Musikliebhaber und Wortklauber. Nun tritt Sebastian Krämer am 17. Januar 2020 um 20 Uhr mit seinen vergnügten Elegien im KuB auf.

Sebastian Krämer lässt sich schwer einem einzelnen Genre zuordnen. Mit seinem aktuellen Programm „Im Glanz der Vergeblichkeit“ feiert er sein fünfundzwanzigstes Bühnenjubiläum als Autor, Musiker, Poetry Slammer und Kabarettist. Er selbst bezeichnet sich allerdings schlicht als Chansonnier.
Krämers Themen sind nicht primär politisch, sie beschäftigen sich mit dem Alltäglichen. Zum Beispiel mit dem Weg von seiner Wohnung bis zur Videothek und der Wahl der richtigen Kita. Sein musikalisches Vokabular reicht von Swing bis Wiener Schule. Und je burlesker die Fassade, desto filigraner seine Botschaft. Seine Liedideen sind originell und die Pointen unvorhersehbar.

Von Zuschauern werden Krämers Darbietungen als Mischung von beißendem Witz und feinsinnigem Humor beschrieben, als Gesang- und Klavierkunst auf höchstem Niveau. Eckart von Hirschhausen schrieb, als wahrer Fan, über seinen Kollegen: „Sebastian Krämer ist ein Hochgenuß. In einer Riege mit Morgenstern, Ringelnatz und Kreisler. Glücklich das Land, das Talente schon zu Lebzeiten erkennt.“
Im Fernsehen ist Krämer in Comedy-Formaten wie NightWash und in Kabarettsendungen wie Mitternachtsspitzen, Neues aus der Anstalt und Ottis Schlachthof zu Gast. Krämer ist Träger des Deutschen Kabarettpreises, des Deutsch-Französischen Chansonpreises, des Musikautorenpreises und des Deutschen Kleinkunstpreises.

Karten sind in der Stadtinfo, an der Abendkasse oder unter www.kub-badoldesloe.de erhältlich.

Termin: Freitag, 17. Januar, 20 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preise: Vorverkauf: 18,50 €/14,50 € (ermäßigt), Abendlasse: 20,50 €/16,50 € (ermäßigt)