Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

10. November 2021 • 137/2021

Jazzband Sir Bradley bei den Frauenkulturtagen am 25.11.2021

Die Frauen-Jazzband Sir Bradley tritt bei den diesjährigen Frauenkulturtagen Bad Oldesloe im KuB auf. Veranstalterin Marion Gurlit, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, ist sich sicher: „Die letzte Veranstaltung der diesjährigen Frauenkulturtage wird ein Highlight werden. Sieben Musikerinnen bieten großartigen Modern Jazz mit offenen Ohren für andere Genres: swingend, groovend, rockig, wild improvisierend – all das kann innerhalb von Sekunden in der Musik der Band auftauchen.“

Das Konzert findet statt im KuB (Kultur- und Bildungszentrum) Bad Oldesloe, Beer-Yaacov-Weg 1 am Donnerstag, 25. November 2021 um 20.00 Uhr

Karten sind erhältlich in der Stadtinfo im KuB oder online www.kub-badoldesloe.de

Es gilt die 3-G-Regel (geimpft, getestet, genesen) und Mund-Nasen-Schutz bis zum Platz.

Die Besetzung:

Doro Offermann – Sax
Sonja Beeh – Posaune
Catharina Boutari - Gesang
Lovis Determann – Gitarre
Maria Rothfuchs – Kontrabass,Komposition
Annette Kayser – Drums
Magdalena Abrams - Klarinette

Die musikalischen Wege von Maria Rothfuchs, Annette Kayser und Doro Offermann haben sich in frühen Jahren immer wieder gekreuzt: Sie mischten in den 80/90er Jahren die Berliner Musikszene mit ihrer preisgekrönten Avantgarderockband „7Kick the Can“ auf, fanden in gemeinsamen Musiktheaterproduktionen zusammen, spielten Salsa oder auch in Soul/Popformationen.
Nach Jahren treffen sie im Jazz wieder aufeinander, um sich den reichhaltigen Kompositionsschatz der Bassistin Maria Rothfuchs zu erspielen – nun bereichert um Spielerinnen aus der jungen Generation: der Gitarristin Lovis Determann und der Posaunistin Sonja Beeh.
Die 2019 zur Band gestoßene Sängerin, Poetin und Komponistin Catharina Boutari verleiht dem Programm ganz neue und spannende Schlaglichter.
Seit 2021 bereichert die Klarinettistin Magdalena Abrams „Sir Bradley’s“ Sound.