Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

19. Dezember 2018 • PM 241/2018

Turbulent durch das Labyrinth der Liebe: Neues Opernprojekt „Eine Traumhochzeit – trotz Flöten und Geigen“ der Musikhochschule Lübeck und des KuBs zum Thema Hochzeit

Perfekt durchgeplant und dennoch kaum steuerbar: Hochzeiten sind emotionale Wundertüten. Die bereits fünfte Bühnenproduktion der Reihe „Junges Musiktheater“ der Musikhochschule Lübeck und des Kultur- und Bildungszentrums (KuB) Bad Oldesloe nimmt sich diesem Thema an. Premiere ist am Freitag, 11. Januar 2019 um 20 Uhr im KuB, jeweils zwei weitere Aufführungen in Bad Oldesloe und Lübeck folgen. Alle Paare aus dem Kreis Stormarn, die 2018 oder 2019 geheiratet haben, erhalten unter Vorlage der Heiratsurkunde ermäßigten Eintritt für die Opernabende im KuB.

Im Leben der allermeisten Leute gibt es keine Situation, die auch nur annähernd so theatral ist wie „der schönste Tag im Leben“: Es beginnt mit der Kostümierung, geht über das Aufsagen auswendig gelernter Texte, das Vorführen einstudierter Tänze, über Hochzeitsspiele bis hin zum Feuerwerk. Menschen, die sich sonst nie auf eine Bühne begeben würden, planen eine Trauung nicht selten aufwendiger als so manche Opernpremiere. Hinzu kommt, dass sich wildfremde Menschen dabei zum ersten Mal begegnen, Familien aufeinandertreffen und dass nicht selten Ressentiments, Vorurteile und Missverständnisse zutage gefördert werden. Gründe genug, dieses Thema mit den Mitteln der Musiktheaterbühne unter die Lupe zu nehmen.

Der Schweizer Regisseur Philip Bartels lässt dabei keine Emotion aus: Absurde, peinliche und berührende Situationen verpackt er in Werken unter anderem von Mozart, Händel, Schumann, Brahms, Strauss und Eisler, die er oft nahtlos aneinander reiht. Nicht nur die Emotionen, auch die musikalischen Stile prallen dabei aufeinander. Unvermeidliche Ohrwürmer treffen auf selten Aufgeführtes. Das Pasticcio, das unter der musikalischen Leitung von Robert Roche aufgeführt wird, verbindet insgesamt rund 40 Stücke unterschiedlichster Epochen von der mittelalterlichen Motette hin zur Solo-Arie. Philip Bartels hat sie eigens für acht Sängerinnen und Sänger, begleitet von einem Kammerensemble, arrangiert.

„Für die jungen Sängerinnen und Sänger ist diese Bandbreite der musikalischen Stile eine große Herausforderung, zumal sie in schnell wechselnde Rolle schlüpfen müssen“, erläutert Bartels. Von Schlager und Schnulze über Kunst- und Volkslied bis zu Chanson und Musical ist alles dabei, auch die „E-Musik“ des 20. und 21. Jahrhunderts findet ihren Platz. Diese reichhaltige Palette ermöglicht den genussvollen Spagat zwischen Witz und Ernst, den dieser tragikomische Musiktheaterabend verspricht.

Alle Frischverheirateten im Kreis Stormarn aufgepasst: Gegen Vorlage der Heiratsurkunde von 2018 oder 2019 erhalten die Paare ermäßigten Eintritt für die Aufführungen im KuB. Das Ehepaar Rosenthal ist dabei. Es hat sich am 12. November 2018 das Ja-Wort gegeben. Die Opernpremiere von „Trotz Flöten und Geigen – eine Traumhochzeit“ nutzt das Ehepaar, um die Familie wieder einmal zusammenzubringen. „Die Karten für die Opernpremiere schenken meine Frau und ich meinen Eltern, meinen Geschwistern und meinen Schwiegereltern als Dankeschön für die schöne Hochzeit. Es passt perfekt und ich freue mich in Erinnerung zu schwelgen“, sagt Alexander Rosenthal und fügt hinzu: „Wir sind wirklich gespannt auf die Einfälle der Macher, schließlich könnten wir von unserer eigenen Hochzeit auch so manche Geschichte erzählen...“

Tickets sind online und in der Stadtinfo in Bad Oldesloe erhältlich. Kurzentschlossene können auch im KuB ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn Tickets erwerben.

Termine:
Freitag, 11. Januar 2019, 20 Uhr
Samstag, 12. Januar 2019, 20 Uhr
Sonntag, 13. Januar 2019, 17 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531/504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preis: Vorverkauf: 18,50 €/12,50 € (erm.), Abendkasse: 20,50 €/14,50 € (erm.)