Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

21. Februar 2019 • PM 47/2019

VHS Bad Oldesloe: Ruhe finden mit Autogenem Training

Beginn: Donnerstag, 28.2.2019, 18 bis 19 Uhr, Ort: VHS Bad Oldesloe, Beer-Yaacov-Weg 1, Raum A 103

Das Autogene Training nach J.H. Schultz ist eine der bekanntesten Entspannungsmethoden. Es harmonisiert und beruhigt Körper und Geist durch autosuggestive Entspannungsformeln und bildhafte Vorstellung.
Ab nächsten Donnerstag, 28.2., gibt die Entspannungspädagogin Michaela Liebich an der Oldesloer VHS sechs vertiefende Übungsabende, die sich an Interessenten mit Vorkenntnissen dieser Entspannungsmethode richtet.
Schritt für Schritt werden die Teilnehmenden angeleitet, ihren Körper zu entspannen und sich Inseln der Ruhe zu schaffen. Das Autogene Training unterstützt dabei, im Alltag zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu finden, um das inneres Gleichgewicht wiederzufinden und zu erhalten. Der Kurstermine finden jeweils am letzten Donnerstag eines Monats in der Zeit von 18 bis 19 Uhr statt.
Mitzubringen ist eine Gymnastik- oder Isomatte sowie eine Decke, ein Kissen, warme Socken und bequeme Kleidung.
Die Kosten betragen 32 Euro (35 % Ermäßigung möglich).
Die VHS Bad Oldesloe bittet um schriftliche Anmeldung, gern auch online unter www.vhs-badoldesloe.de oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle im Beer-Yaacov-Weg 1.