Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

10. September 2019 • 182/2019

VHS-Vortrag: Trennung, Scheidung und das Leben danach – Die Ehekrise aus juristischer Sicht

Termin: Mittwoch, 18.9.2019, 19.30–21.30 Uhr
Ort: VHS im KuB, Raum A 203, 2.OG

Wenn Ehegatten sich trennen, stehen viele Fragen im Raum: Wer bleibt in der ehelichen Wohnung und wer zieht aus? Welcher Hausrat steht wem zu? Was wird aus dem gemeinsamen Haus? Was bedeutet eigentlich „Zugewinn- und Versorgungsausgleich“? Wie viel Unterhalt steht den Elternteilen und den Kindern zu? Was muss man tun, um die Scheidung zu erreichen? Was kann man tun, um sie hinauszuzögern? Wie läuft ein Scheidungsverfahren und was kostet das? Wann ist eine Ehescheidung überhaupt sinnvoll? Auf diese und weitere Fragen wird die Oldesloer Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht, Britta Beyersdorf, im Rahmen eines Vortrages an der Oldesloer VHS am kommenden Mittwoch, dem 18. September, ausführlich eingehen. Im Anschluss ist ausreichend Zeit für eigene Fragen der Teilnehmenden eingeplant. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im KuB, Raum A 203. Der Eintritt beträgt 5 Euro an der Abendkasse.
Die VHS Bad Oldesloe bittet um telefonische Platzreservierung unter (04531) 504-140.