Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

9. März 2020 • 61/2020

Wenn Welten aufeinanderprallen: Integrationskomödie „300 Worte Deutsch“ im KuB

Einmal im Monat läuft im Veranstaltungssaal des Kultur- und Bildungszentrums (KuB) Bad Oldesloe das „Kino am Nachmittag“. Am Dienstag, 17. März 2020, um 15 Uhr steht eine herrlich unkorrekte und federleichte Komödie auf dem Programm: Es geht um das Aufeinanderprallen der Kulturen, um Missverständnisse, Doppelmoral und auch innere Kämpfe.

Köln ist für Migranten ein heißes Pflaster geworden, seit der unerbittliche Dr. Sarheimer (Christoph Maria Herbst) vom Ausländeramt den „illegalen Schmarotzern und Ziegenhirten“ mit Abschiebung droht. Er liefert sich einen Kleinkrieg mit Moschee-Vorsteher Demirkan, der sich mit allerlei Tricks und Kungeleien gegen das Vorgehen des verkniffenen Behördenchefs wehrt. Nicht ganz ohne Hintergedanken: Er vermittelt jungen Männern aus türkischen Familien Bräute aus dem Heimatland – allerdings mit gefälschten Bescheinigungen über deren Deutschkenntnisse. Doch selbst Demirkans eigene Tochter Lale (Pegah Ferydoni) rebelliert gegen die traditionelle Heiratsvermittlung des Vaters. Sie hat sich an das selbstbestimmte, moderne Leben als Kölner Studentin gewöhnt. Richtig kompliziert wird es aber, als sie sich ausgerechnet in den jungen Behördernmitarbeiter Marc verliebt. Und auch der nach außen so demonstrativ korrekte Dr. Sarheimer, der alles daran setzt, die „Importbräute“ so schnell wie möglich wieder loszuwerden, hat etwas zu verbergen...

Vorurteile ans Licht zu holen ist ein gutes Mittel gegen Fremdenfeindlichkeit, Hass und Rechtspopulismus. Umso besser, wenn man über die Absurdität von Ängsten und Vorurteilen lachen kann, weil ein Film wie „300 Worte Deutsch“ so lässig dem Thema Zuwanderung umgeht. Comedian Christoph Maria Herbst („Stromberg“, „Er ist wieder da“), Pegah Ferydoni („Türkisch für Anfänger“) und Nadja Uhl („Sommer vorm Balkon“) glänzen in dieser augenzwinkernden Komödie, mit der der Regisseur Züli Aladağ gängige deutsch-muslimische Klischees herzlich und humorvoll persifliert.

Tickets sind vorab online und in der Stadtinfo im KuB sowie vor Veranstaltungsbeginn direkt vor Ort erhältlich.

Termin: Dienstag, 17. März 2020, 15 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Ticketbestellung: 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preise: 6,50 €/4,50 € (ermäßigt)