Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

8. Mai 2020 • 99/2020

Stadt Bad Oldesloe öffnet wieder alle Spiel- und Sportplätze

Nach wochenlanger Schließung der Spiel- und Sportplätze aufgrund der Corona-Pandemie, freut sich die Stadt Bad Oldesloe nun endlich die rund 43 Spielplätze im Stadtgebiet für die Kinder wieder freizugeben. Auch Bolzplätze, Sportanlagen für Freizeitsport sowie das Skateland können ab sofort wieder unter Einhaltung der Kontakteinschränkungen und des Abstandsgebotes genutzt werden.

Die Spielplätze können nun wieder ab sofort besucht werden. Abstands- und Hygieneregeln müssen aber weiterhin zwingend beachtet werden. Bürgermeister Jörg Lembke appelliert an die Eigenverantwortung der Eltern sowie der erwachsenen Begleitpersonen, darauf zu achten, dass die geltenden und ausgeschilderten Regeln eingehalten werden. Die Nutzung der Spielplätze erfolgt wie bisher auf eigene Gefahr.

Um die Anzahl der Besucher auf den Spielplätzen so gering wie möglich zu halten, werden alle 43 Spielplätze im Stadtgebiet geöffnet. Damit wird versucht, die Nutzung der Spielplätze gleichmäßiger zu verteilen. Sollte ein Spielplatz voll sein, wird um Rücksicht gebeten. Eventuell besteht die Möglichkeit auf einen anderen Spielplatz auszuweichen. Es erfolgt eine regelmäßige Reinigung und Kontrolle der Spielplätze.

Auch die Sportanlagen für Freizeitsport, wie Skateland, Boulebahnen sowie der Kunstrasenplatz können ab sofort wieder unter Einhaltung der Kontakteinschränkungen und des Abstandsgebotes genutzt werden. Jugendtreffpunkte müssen weiterhin geschlossen bleiben, da hier Gruppenbildungen und Ansammlungen zu erwarten sind. Die Jugend- und Freizeitstätte plant unter Einhaltung der vorgegebenen Voraussetzungen ihre Öffnung für den 18. Mai. Es erfolgt eine gesonderte Information.

Es gilt weiterhin, dass Zusammenkünfte und Ansammlungen von mehr als 2 Personen im öffentlichen Raum, also auch auf den wiedereröffneten Spiel- und Sportplätzen, untersagt sind, es sei denn, es handelt sich um Familienangehörige oder in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen.
„Wir wissen wie sehr sich die Kinder auf die Öffnung der Spiel- und Sportplätze freuen. Nun können sie endlich draußen klettern, wippen und toben. Wir weisen jedoch eindringlich daraufhin, dass die aufgestellten Hygiene- und Abstandsregeln auf den einzelnen Spiel- und Sportplätzen dringend einzuhalten sind“, so das zuständige Ordnungsamt. Andernfalls muss eventuell über eine erneute Schließung nachgedacht werden. Die Verwaltung bittet daher um Rücksichtnahme.

Weitere Informationen unter: www.badoldesloe.de/kinder-jugend-und-familie