Seiteninhalt

Wirtschaftsstandort

Eine Kreisstadt im wirtschaftsstarken Kreis Stormarn, zentraler Lage zwischen der Metropole Hamburg und der Hansestadt Lübeck, rund 25.000 Einwohner, eine Fläche von 52,50 km², Nähe zu Ostseeregion, Mitglied der Metropolregion in der über 4 Millionen Menschen leben, direkte Verkehrsanbindungen, Unternehmen mit hervorragendem internationalen Ruf, ausgezeichnetes Wirtschaftsklima, das sind die Basisdaten, die die Stadt Bad Oldesloe als Standort charakterisieren.

Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitszentrum (DNZ)

Das Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitszentrum soll eine genossenschaftliche Initiative werden, initiiert durch den Wir für Bad Oldesloe e. V. und unterstützt durch die Stadt Bad Oldesloe sowie die Volksbank Stormarn.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind zentrale Herausforderungen für Unternehmen, öffentliche Hand und Gesellschaft. Mit einer genossenschaftlichen Initiative kann und soll die Zukunft aktiv gestaltet und dazu konkrete Beiträge geleistet werden.

Idee ist: Die Entwicklung eines Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitszentrums (DNZ) in Bad Oldesloe, um

  • die Qualifizierung, sowohl von Kindern und Jugendlichen in der Nutzung digitaler Technologien, als auch von Erwachsenen mit entsprechenden Bedarfen voranzubringen,
  • den Raum zu schaffen für Zusammenarbeit an innovativen Themen und konkreten Projekten,
  • relevante Mehrwerte für Bad Oldesloe gemeinsam zu entwickeln,
  • unsere Stadt fit zu machen für die Zukunft und ein gutes Beispiel zu werden für die Gestaltung der digitalen und der ökologischen Transformation im ländlichen Raum.

Geschaffen werden soll ein Zentrum, in dem sich Menschen begegnen, gemeinsam Digitalisierungskompetenzen erwerben, zusammenarbeiten sowie in dem Zukunft entsteht und gelebt wird.


Das hat die Initiative vor:

  • Aufbau eines Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitszentrums (DNZ) in Bad Oldesloe mit Co-Working Space, TUMO®, Academy und InnovationLab
  • Konsequentes Angebot für Zusammenarbeit, Digitale Bildung und Qualifizierung
  • Entwicklung von Netzwerken zur Zusammenarbeit an spezifischen Themen wie Wasserstoff-Wertschöpfung, Green Logistics, Advanced Mobility, Grüner Tourismus, nachhaltige Versorgung, Lebenswerte und andere mehr.


Gesucht werden:

  • Mitstreiter*innen, die helfen, das Vorhaben umzusetzen
  • eine geeignete Fläche/ ein Objekt, an dem dieses zukunftswirkende Vorhaben nachhaltig entwickelt werden kann
  • Partner*innen und Mitglieder für die Genossenschaft


Das DNZ ist ein integrierter Ansatz komplementärer Geschäftsbereiche mit 4 Säulen:

Co-Working Space
Kreativraum für Unternehmen und Netzwerke sowie professionalisiertes HomeOffice als Beitrag für
Austausch, Zusammenarbeit

TUMO®
Bildungs- und Experimentierarena für Kids und Jugendliche im Bereich digitaler Technologien

Academy
Qualifizierung und Life-long Learning für Professionals zu digitalen Technologien

InnovationLab
Raum für die gemeinschaftliche Entwicklung von Lösungen für Bedarfe in der Region

Perspektivisch

  • FabLab
  • Showroom