Seiteninhalt

Wirtschaftsstandort

Eine Kreisstadt im wirtschaftsstarken Kreis Stormarn, zentraler Lage zwischen der Metropole Hamburg und der Hansestadt Lübeck, rund 25.000 Einwohner, eine Fläche von 52,50 km², Nähe zu Ostseeregion, Mitglied der Metropolregion in der über 4 Millionen Menschen leben, direkte Verkehrsanbindungen, Unternehmen mit hervorragendem internationalen Ruf, ausgezeichnetes Wirtschaftsklima,

das sind die Basisdaten, die die Stadt Bad Oldesloe als Standort charakterisieren.

Einzelhandel

Was ist Einzelhandel
Der Einzelhandel unfasst alle Unternehmen, die Ware beschaffen und sie unverändert oder nach üblicher Be- bzw. Verarbeitung in offenen Verkaufsstellen jedermann zum Verkauf anbieten.
Dazu gehört der stationäre Einzelhandel mit festen Verkaufsräumen, der ambulante Einzelhandel, zum Beispiel der Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt, der Versandhandel und nicht zu vergessen E-Commerce.

Zu den Betriebsformen des stationären Handels gehören:
Tante-Emma-Läden, Fachgeschäfte, Spezialgeschäfte, Waren- und Kaufhäuser, Discounter, Filialbetriebe, Fach-, Super- und Verbrauchermärkte, Einkaufszentren.

Einzelhandel in Bad Oldesloe
Die Entwicklung des Einzelhandels ist für jede Kommune ein zentrales Thema, da der Handel oft eine Schlüsselrolle für die Standortattraktivität und für die städtebauliche Entwicklung eines jeden Ortes spielt.

Häufig auftretende Fragen sind:
- wie kann die Nahversorgung sichergestellt werden,
- wie kann die Innenstadt attraktiv und zukunftsorientiert entwickelt werden,
- welche Standorte eignen sich für großflächige Einzelhandelsansiedlungen außerhalb der Innenstadt.

Die Stadt Bad Oldesloe hat zur Weiterentwicklung der gesamtstädtischen Zentren- und Einzelhandelsstruktur ein Einzelhandelsentwicklungskonzept in Auftrag gegeben. Da dieses auf Fakten und Zahlen aus dem Jahr 2008 beruht, wird noch in 2018/2019 ein neues Einzelhandelsentwicklungskonzept erstellt.

Eigentümer und Eigentümerinnen von freien Laden- und Geschäftsflächen können Ihre Immobilie kostenlos auf der städtischen Internetseite des Ladenflächenmanagements präsentieren.

Interessenten können sich über freie Laden- und Geschäftsflächen in der Innenstadt von Bad Oldesloe informieren.

Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen möchten, dann wenden Sie sich bitte an das Ladenflächenmanagement.

Die Stadtverwaltung tritt nicht als Makler, sondern nur als Vermittler auf. Selbstverständlich ist dieser Service kostenlos.

Objekte:

Besttorstraße 1

(in der Nähe eines Frequenzbringers)

Besttorstraße 1
23843 Bad Oldesloe

Größe in m²: ca. 100
Anzahl der Räume: 1
Kaltmiete: auf Anfrage
Exposé: Expose Besttorstraße 1

Hagenstraße 40

Hagenstraße 40
23843 Bad Oldesloe

Größe in m²: ca. 95
Anzahl der Räume: Verkaufsraum und ein weiterer Raum, der als Aufenthaltsraum genutzt werden kann, WC
Kaltmiete: 1.110
Exposé: Expose Hagenstraße 40

Hagenstraße 40/Ecke Markt 3

Hagenstraße 40
23843 Bad Oldesloe

Größe in m²: ca. 163
Anzahl der Räume: 5 Räume: 2 WCs, 1 Küche, 1 Lagerraum, 2 Abstellräume
Kaltmiete: 2.115 ¤
Exposé: Expose Hagenstraße/Ecke Markt

Markt 1

Markt 1
23843 Bad Oldesloe

Größe in m²: ca. 100
Anzahl der Räume: Verkaufsraum zzgl. Küche und WC
Kaltmiete: 1.400
Exposé: Expose Markt 1

Heiligengeiststraße 17

Heiligengeiststraße 17
23843 Bad Oldesloe


Heiligengeiststraße 16

Heiligengeiststraße 16
23843 Bad Oldesloe


Besttorstraße 11

Besttorstraße 11
23843 Bad Oldesloe

Geöffnet sind die Läden und Geschäfte im Stadtgebiet an vier Sonntagen im Jahr,
jeweils von 13 bis 18 Uhr.

Termine 2018:

18. März 2018 – Bad Oldesloe ist attraktiv und mobil (Veranstalter: Rolf Niehuesbernd GmbH)
6. Mai 2018 – Sag „JA“ zu Bad Oldesloe (Veranstalter: Hans-Jörg Steglich)
2. September 2018 – PflasterArt (Veranstalter: Hans-Jörg Steglich)
11. November 2018 – Lichterzauber (Veranstalter: Hans-Jörg Steglich)

Mit dem Einzelhandelsentwicklungskonzept (2008) hat die Stadt Bad Oldesloe Leitlinien zur Entwicklung des Einzelhandels erarbeitet. Das Ziel besteht darin, die Einzelhandelsstruktur von Bad Oldesloe gezielt und vorausschauend zu entwickeln sowie die Funktion als Mittelzentrum mit der Innenstadt als wichtigsten Einkaufsbereich zu stärken.
Mit den Stellungnahmen zu den „Trave Arkaden“ und dem Gutachten „Entwicklungsmöglichkeiten im Lebensmittelsektor in Bad Oldesloe“ liegen Teilfortschreibungen des Konzeptes vor.

Download

Die Stadt Bad Oldesloe ist Mitglied im Einzelhandelsforum in der Wirtschaftsregion Lübeck. Erklärtes Ziel des Regionalen Einzelhandelsforums ist es, ein abgestimmtes Vorgehen in der Wirtschaftsregion Lübeck zu initiieren, um die Ansiedelung von großflächigen Einzelhandelsbetrieben zu koordinieren, die innerstädtischen Zentren zu stärken und gleichzeitig auch die Grundversorgung im ländlichen Raum sicherzustellen. Nähere Informationen unter www.forum-eh.de (externer Link).