Seiteninhalt

Sportplatz Exer (Kuntsrasenplatz)

Stadt Bad Oldesloe öffnet alle kommunalen Sportaußenanlagen

Nach wochenlanger Schließung der kommunalen Sportstätten aufgrund der Corona-Pandemie, werden alle Sportaußenanlagen im Stadtgebiet wieder freigegeben. Die Nutzung der Plätze erfolgt wie bisher auf eigene Gefahr.
Dazu zählen u. a. Skateland, Dirtpark, Boulebahnen sowie der Kunstrasenplatz

Bitte beachten Sie folgende Regeln:
  • Sportgeräte bitte möglichst nicht gleichzeitig nutzen.
  • Alle Personen haben den Mindestabstand von 1,50 m zueinander einzuhalten. Das Abstandsgebot gilt nicht für Familien und Aufsichtspersonen.
  • Nach der Nutzung bitte gründlich die Hände mit Seife waschen.
  • Ansammlungen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern sind untersagt.
Zusätzliche Regeln nur für das Skateland:
  • Das Betreten der Anlage ist nur mit Sportgerät erlaubt.
  • Die Skateanlage ist mit max. 10 Personen zur gleichen Zeit zu nutzen.
Zusätzliche Regeln nur für den Kunstrasenplatz:
  • Der Sportplatz wird für das kontaktfreie Spielen freigegeben.
  • Der Kunstrasenplatz ist mit max. 20 Personen zur gleichen Zeit zu nutzen.

Beschreibung

Der Sportplatz Exer (Kunstrasenplatz) steht den sporttreibenden Bürgern der Stadt Bad Oldesloe zur Verfügung und ist öffentlich zugänglich und von Jedermann für den Sport nutzbar.
Aufgrund einer Vereinbarung zwischen der Stadt Bad Oldesloe und dem VfL Bad Oldesloe von 1862 e. V. (VfL) gibt es feste Nutzungszeiten für den Verein auf dem Sportplatz Exer.
Die im Belegungsplan rot markierten Zeiten stehen grundsätzlich dem VfL zur Verfügung (unter »Nutzungshinweise für den Sportplatz Exer«).

Nutzungszeiten und -hinweise für den Kunstrasen

Grundsätzlich steht der Kunstrasensportplatz nur zur sportlichen Nutzung zur Verfügung.

Montag bis Samstag von 8–22 Uhr
Sonntag und Feiertag von 9–13 Uhr und 15–20 Uhr
Ruhe- und Nachtzeiten sind einzuhalten!

Eine vom Belegungsplan abweichende Nutzung ist in begründeten Fällen möglich und bei der Stadt Bad Oldesloe zu beantragen. Hierfür wird eine Nutzungsgenehmigung erteilt.

Der Belegungsplan für das Frühjahr und den Sommer beginnt jährlich mit dem meteorologischen Frühlingsanfang.
Der Belegungsplan für den Herbst und Winter beginnt jährlich mit dem meteorologischen Herbstanfang.

Datum

Uhrzeit

Veranstalter

Bemerkung

       

Externe Nutzer werden gebeten vorrangig die verpachteten Anlagen anzufragen: Trave-Stadion oder Kurparkstadion.
Weiterhin ist eine Reservierung externer Vereine auf dem Sportplatz ausschließlich an eine Reservierung als Gast in der Jugendherberge Bad Oldesloe gekoppelt.

Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise und die Aushänge im Schaukasten am Sportplatz Exer.
Freitags werden in der Zeit von 7 bis 12 Uhr regelmäßig Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt. Hierdurch kann es zu Einschränkungen in der Nutzung kommen.

Es sind folgende Ruhe- und Nachtzeiten einzuhalten:

Werktags

Ruhezeiten: 6–8 Uhr und 20–22 Uhr
Nachtzeit: 22–6 Uhr

Sonn- und feiertags

Ruhezeiten: 7–9 Uhr, 13–15 Uhr und 20–22 Uhr
Nachtzeit 0–7 Uhr und 22–24 Uhr

Der Betrieb einer Beschallungsanlage im Sinne von Unterhaltung und Musik ist nicht zugelassen. Gegen eine Lautsprecheranlage, um bei Bedarf rein organisatorische Durchsagen zu tätigen und die in Richtung Konrad-Adenauer-Ring ausgerichtet ist, bestehen keine Einwände.

Nutzungsbedingungen

  1. Der Sportplatz – nachfolgend Anlage genannt – darf nur zu dem beschriebenen Nutzungszweck genutzt werden. Die Anlage steht in dem Zustand zur Verfügung, in der er sich befindet.

  2. Während der Nutzung hat ein vom Nutzer zu benennender Verantwortlicher ständig solange anwesend oder erreichbar zu sein, bis alle Personen nach Veranstaltungsende die Anlage verlassen haben.

  3. Während der Nutzung hat der Nutzer in ausreichendem Umfang Aufsichts-, Ordner- und ggf. Sanitätspersonal zu stellen.

  4. Der Nutzer hat für die Einhaltung der bestehenden bau-, feuerschutz-, sicherheits-, gesundheits-, jugendschutz- und ordnungsrechtlichen Bestimmungen zu sorgen und bestehende Auflagen und Richtlinien zu beachten. Erforderliche Genehmigungen

  5. Der Nutzer ist verpflichtet, die Anlage und die darauf befindlichen Gegenstände pfleglich zu behandeln.

  6. Der Nutzer ist verpflichtet, die ordnungsgemäße Beschaffenheit der Anlage sowie vorhandener Gegenstände und Geräte von der Benutzung zu überprüfen und sicherzustellen, dass im Rahmen der bestimmungsgemäßen Nutzung keine Gefährdungen auftreten. Er hat ferner sicherzustellen, dass schadhafte Gegenstände nicht benutzt werden und festgestellte Schäden an der Anlage unverzüglich der Stadt Bad Oldesloe gemeldet werden.

  7. Die Verabreichung sowie der Verzehr von Speisen und Getränken sind im Rahmen der örtlichen Gegebenheiten möglich. Der Nutzer hat dies vorher mit der Stadt Bad Oldesloe abzustimmen.

  8. Die Stadt Bad Oldesloe überträgt dem Nutzer innerhalb der Nutzungszeit und der Nutzungsfläche die Ausübung des Hausrechtes gegenüber Besuchern und sonstigen Personen, die sich auf der Nutzungsfläche aufhalten. Das Hausrecht der Stadt Bad Oldesloe gegenüber dem Nutzer bleibt hiervon unberührt.

  9. Der Nutzer haftet für alle Schäden, die der Stadt Bad Oldesloe anlässlich der Nutzung an der Anlage entstehen. Die Stadt Bad Oldesloe ist berechtigt, Schäden auf Kosten des Nutzers beseitigen zu lassen.

  10. Der Nutzer haftet ferner für alle Schäden, die im Rahmen der Nutzung seinen Bediensteten, Beauftragten und Mitgliedern sowie den Besuchern und Teilnehmern der Veranstaltung und sonstigen Dritten entstehen. Hiervon unberührt bleibt die Haftung der Stadt Bad Oldesloe als Grundstückseigentümerin gemäß § 836 BGB.

  11. Der Nutzer verzichtet auf eigene Haftungsansprüche gegen die Stadt Bad Oldesloe und für den Fall der eigenen Inanspruchnahme auf die Geltendmachung von Regressansprüchen gegen die Stadt Bad Oldesloe, ihre Bediensteten oder Beauftragten. Der Nutzer ist verpflichtet, die Stadt auch von Ansprüchen freizuhalten, die aus Anlass der Benutzung von Dritten gegen die Stadt Bad Oldesloe erhoben werden.

  12. Mit der Erteilung der Nutzungsgenehmigung wird davon ausgegangen, dass für den Nutzer eine ausreichende Haftpflichtversicherung besteht, die auch die Freistellungsansprüche abdeckt.

  13. Für Nutzung der Anlage wird keine Benutzungsgebühr erhoben.

  14. Die Nutzungsgenehmigung ist nicht aus Dritte übertragbar.

  15. Die Stadt Bad Oldesloe ist berechtigt, die Nutzungsgenehmigung aus wichtigem Grund zu widerrufen. Ein Ersatzanspruch besteht bei einem Widerruf nicht.

  16. Die Nutzungsgenehmigung gilt als vom Nutzer anerkannt, wenn der Nutzungsgenehmigung nicht widersprochen wird.

Verbote auf dem Platz

Untersagt sind auf dem Kunstrasenplatz:

  • die Mitnahme von Hunden
  • die Mitnahme von Glasflaschen
  • das Rauchen und Feuer machen, sowie Grillen
  • Kugelstoßen, Hammer-, Diskus- und Sperrwerfen
  • Abhängen und feiern
  • Essen und Trinken auf dem Kunstrasensportplatz

Datum

Uhrzeit

Veranstalter

Bemerkung

       

Ansprechpartnerin

Frau Raphaela Schmuck

Hauptamt
Kultur

Beer-Yaacov-Weg 1
Postanschrift: Markt 5
23843 Bad Oldesloe

Formulare

Die zur Verfügung stehenden Formulare können Online oder nach Download (PDF-Formulare) am Bildschirm ausgefüllt und zum Unterschreiben ausgedruckt werden. Einige Formulare besitzen einen „Senden-Button“ diese Formulare können direkt gesendet werden.

PDF-Formulare

Wir empfehlen Ihnen die aktuellste Adobe Reader Version (kostenlos).
Falls Sie mit Ihrem Browser (z. B. Firefox) Probleme beim Öffnen, Ausfüllen oder Absenden des Formulars haben, kann dies an den Einstellungen Ihres Browsers liegen. Wir empfehlen, die Seite mit dem Internet Explorer zu öffnen. Alternativ können Sie natürlich auch das PDF-Formular ausdrucken, ausfüllen und an die Stadtverwaltung senden.

Ausfüllen

Klicken Sie nach dem Laden der PDF-Datei den Cursor in die auszufüllenden Felder und geben Sie die nötigen Daten ein. Ankreuzfelder können mit einem Mausklick aktiviert werden. Sie können sich auch mit der „Tab-Taste“ weiterbewegen.

Drucken

Wenn Sie alle Angaben gemacht haben, steht (teilweise) eine formulareigene Drucken-Schaltfläche zur Verfügung, sie können auch das Druck-Symbol in der Menüleiste verwenden. Danach können Sie das Formular unterschreiben und – gegebenenfalls mit nötigen zusätzlichen Unterlagen – bei der Stadtverwaltung einreichen

Senden – Online-Versand

Bestimmte Formulare benötigen keine Unterschrift. Sie können direkt mit der Senden-Schaltfläche an den zuständigen Sachbearbeiter geschickt werden.
Formulare, die keine Senden-Schaltfläche haben, müssen ausgedruckt und unterschrieben werden.

Speichern

ACHTUNG: Wenn Sie lediglich den Acrobat Reader auf Ihrem Rechner installiert haben, lassen sich die Formulare nach dem Download nur ausfüllen und ausdrucken, der Inhalt kann jedoch nicht gespeichert werden, d. h. mit dem Schließen gehen sämtliche ausgefüllten Daten verloren.

iPad, iPhone, Smartphones

Beachten Sie bitte, dass Sie auch auf einem mobilen Endgerät eine entsprechende App installieren müssen, um die PDF-Formulare in vollem Umfang nutzen zu können.

Probleme

  1. Kann ein Formular nicht aufgerufen werden, überprüfen Sie bitte die Version Ihres Acrobat Readers. Unsere Formulare benötigen mindestens die Version 7.x.
  2. Probleme mit Firefox
    Sollte das Formular zwar angezeigt, aber nicht bearbeitet werden können, öffnen Sie im Menü des Browsers den Punkt „Extras“ und danach den Unterpunkt „Einstellungen“. Dort klicken Sie auf den Reiter „Anwendungen“. Suchen Sie dort in der linken Auflistung (Dateityp) den Punkt „Portable Dokument Format (PDF)“ und stellen Sie im rechten Bereich (Aktion) die Anwendung um auf „Adobe Acrobat xx.xx verwenden(Standard)“. Starten Sie den Browser neu.
  3. Probleme mit Google Chrome
    Google Chrome verwendet einen eigenen PDF-Viewer, der das Ausfüllen der Formulare nicht erlaubt. Zum Deaktivieren geben Sie „chrome:plugins“ in die Adressleiste ein und klicken unterhalb von „Chrome PDF Viewer“ auf Deaktivieren. Das Plug-in für Adobe Reader wird automatisch aktiviert, falls es installiert ist.

Formularservice

Der Formularservice wird in Zukunft kontinuierlich erweitert, damit sich „Ihr Gang zur Verwaltung“ so unkompliziert und bequem wie möglich gestaltet. Sollten Sie Formulare vermissen, freuen wir uns über Ihre Anregungen.

Ansprechpartnerin in der Stadtverwaltung:

Dagmar Wendland

Öffentlichkeitsarbeit und Stadtkommunikation
Internetredaktion

Markt 5
23843 Bad Oldesloe