Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

6. Februar 2024 • 17/2024

Wildes Holz präsentiert Musik aus 25 Jahren auf dem Holzweg

Am Freitag, den 16. Februar, gastiert das Trio „Wildes Holz“ um 20 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe mit ihrem Programm „25 Jahre auf dem Holzweg“. Von ihren Anfängen als Straßenmusiker über ihre ersten CDs bis hin zu ihrem aktuellen Hit lassen sie die Highlights ihrer Schaffenspausen Revue mit viel Humor, Charme und Spielfreude passieren. Wildes Holz schert sich nicht um Genre-Grenzen: Rock, Pop, Jazz, Klassik, Elektronik - je unmöglicher eine Umsetzung auf ihrem Holz-Instrumentarium erscheint, desto lustvoller beweisen sie das Gegenteil. Dadurch kreieren sie ein völlig neues Genre: Instrumentaler Holzrock.

Im Jahre 1998 begaben sich drei Freunde aus Recklinghausen auf eine musikalische Reise, die bis heute nicht zu Ende ist. In dieser Zeit haben sie über 2.000 Konzerte gespielt, 12 CDs veröffentlicht und über 50.000 Stück davon verkauft. Wildes Holz ist eine Ausnahmeerscheinung in der deutschen Musikszene, denn sie haben all dies unter dem Motto „Freiheit für die Blockflöte“ mit ihrer ungewöhnlichen Besetzung aus Blockflöte, Gitarre und Kontrabass geschafft, um ihre Art von Holzmusik unters Volk zu bringen.

Dabei bewegen sie sich zwischen Rock und Jazz, Balladen sowie Kinderliedern und schaffen ihren ganz eigenen mitreißenden Holz-Sound: Brillant ineinandergreifende Gitarren- und Kontrabasslinien, verblüffende Wechsel von Tempo, Stimmung und meisterhafte Improvisation.

Im Laufe der Jahre hat sich auch das Instrumentarium erweitert. Bis zu 15 Blockflöten kommen bei den Konzerten zum Einsatz, von der kleinen Sopraninoflöte bis hin zur 2 Meter großen Subgroßbassblockflöte. Zu Gitarre und Kontrabass gesellen sich jetzt noch Mandoline, Jazz-Gitarre und manchmal sogar die singende Säge. Dabei erzählen sie auch von ihren Erlebnissen auf und neben der Bühne, von skurrilen Begegnungen, lustigen Anekdoten und bewegenden Momenten.

Termine: Freitag, 16. Februar, 20 Uhr
Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe
Tickets: Tel. 04531 504-199 oder www.kub-badoldesloe.de
Preise: Vorverkauf: 23,50 €/17,50 €, Abendkasse: 25,50 €/19,50 €