Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürger*innen betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Einzelhandelsentwicklungskonzept (EHK)

Die CIMA Beratung + Management GmbH aus Lübeck ist mit der Fortschreibung und Aktualisierung des gesamtstädtischen Einzelhandelsentwicklungskonzeptes (EHK) beauftragt.
Der Einzelhandel hat für die Entwicklung der Stadt Bad Oldesloe eine zweifelsfrei hohe Bedeutung. So trägt er entscheidend zur Belebung, Gestaltung und Funktion des Mittelzentrums bei. Die Sicherung der lokalen Versorgungsstrukturen ist daher von großer Wichtigkeit.

Die Rolle der Innenstadt als wichtigster Einzelhandelsstandort in Bad Oldesloe ist unbestritten. Um die innerstädtische Versorgungsfunktion für die Zukunft zu sichern, gilt es heute die richtigen Weichen für die zukünftige Einzelhandelsentwicklung zu stellen. Dies macht eine Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes erforderlich.

Themen des Konzeptes

  • Wie ist die derzeitige Nahversorgungssituation in der Stadt Bad Oldesloe zu bewerten?
  • Welche Funktionen und Nutzungen soll die Innenstadt aufweisen?
  • Durch welche Maßnahmen kann die Innenstadt attraktiv und funktionsfähig erhalten werden – für die Bewohner*innen und Besucher*innen aus den Umlandgemeinden gleichermaßen?
  • Wie kann die Nahversorgungsfunktion im Stadtgebiet qualitativ verbessert werden?
  • Welche Entwicklungsspielräume können den anderen dezentralen Versorgungsstandorten zugestanden werden?
  • Welche Funktion haben sie heute inne?

CIMA Beratung + Management GmbH
Julia Lemke (Projektleiterin Einzelhandel)
Telefon: 0451 38968-21
E-Mail: lemke@cima.de
www.cima.de