Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Ortsteilbegehung/Stadtteilbegehung

Die Begehungen sollen allen Mitbürgern die Gelegenheit geben vor Ort Verbesserungsvorschläge zu machen, auf Missstände hinzuweisen oder sich einfach nur ein Bild vom Zustand des Ortsteils zu machen.

Die Stadt- und Ortsteilbegehungen sollen in diesem Jahr fortgeführt werden. Geplant sind folgende Termine/Bereiche, Beginn jeweils um 17 Uhr:

  • Dienstag, 28. Mai: Am Kurpark – Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kurparkstadium
  • Donnerstag, 13. Juni: Glinde – Treffpunkt: Haltestelle Bad Oldesloe, Glinde 1–15/Rosenstraße
  • Donnerstag, 27. Juni: Am Bürgerpark – Treffpunkt: Parkplatz Juze
  • Donnerstag, 11. Juli: Stoltenrieden – Treffpunkt: Treffpunkt vor Hausnummer 2/4 – erstes Hochhaus hinter Jysk

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich eingeladen an den Begehungen teilzunehmen.

Folgende Stadtteilbegehungen/Ortsteilbegehungen fanden 2023 statt:

  • Poggensee am 25. Mai 2023
  • Wolkenweher Weg am 15. Juni 2023
  • Bickbüschen am 6. Juli 2023
  • Sehmsdorf am 20. Juli 2023

Folgende Stadtteilbegehungen/Ortsteilbegehungen fanden 2022 statt:

  • Seefeld am 20. Juli 2022
  • Wolkenwehe am 28. Juli 2022
  • Claudiussee/Hebbelstraße/Kampstraße am 4. August 2022

Folgende Stadtteilbegehungen/Orstteilbegehungen fanden 2021 statt:

  • Rethwischfeld am 2. September 2021
  • Wendum, Armenberg, Georg-Axt-Straße, Krahnkoppel und Wolfgang-Sonder-Weg am 7. September 2021

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren recht herzlich eingeladen an den Begehungen teilzunehmen.

Folgende Stadtteilbegehungen fanden 2020 statt:

  • Grabauer Straße/Am Hohenkamp am 30. Juli 2020
  • Poggenbreeden/Im Hölk am 4. August 2020
  • Lübecker Straße/Travenhöhe am 31. August 2020
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren recht herzlich eingeladen an den Begehungen teilzunehmen.

Folgende Stadtteilbegehungen fanden 2019 statt:

  • Turmstraße, Johannes-Ströh-Straße, Stoltenrieden am 3. April 2019
  • Theodor-Storm-Straße, Timm-Kröger-Weg, Vicelinstraße, Fritz-Reuter-Straße am 7. Mai 2019
  • Bickbüschen, Am Knick, Amalie-Dietrich-Straße (West I) am 20. Mai 2019
  • Schierblicken, Weideblicken, Neue Wiese (West IV) am 13. Juni 2019
  • Helene-Stöcker-Straße, Bertha-von-Suttner-Straße, Hanelanden am 19. August 2019
  • Kolberg-Körlin-Straße, Stettiner Straße, Königsberger Straße, Breslauer Straße, Danziger Straße, Pillauer Straße, Memeler Straße am 9. September 2019
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren recht herzlich eingeladen an den Begehungen teilzunehmen.

Folgende Stadtteilbegehungen fanden 2018 statt:

  • Vogelsiedlung am 10. April 2018
  • Baumsiedlung am 2. Mai 2018
  • Blumensiedlung/Dammannsche Koppel am 30. Mai 2018
  • Masurenweg und Am Glindhorst am 28. Juni 2018
  • Hebbelstraße, Kampstraße, Pölitzer Weg am 19. Juli 2018
  • Up den Pahl, Am Tegel, Tegelkamp, Dübelsdiek, Pahleck, Tegeleck am 16. August 2018
  • Heimstraße, Kastanienallee, Am Brennermoor und Sachsenring am 20. September 2018
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren recht herzlich eingeladen an den Begehungen teilzunehmen.

Folgende Ortsteilbegehungen fanden 2017 statt:

  • Seefeld am 1. Juni 2017
  • Schadehorn am 20. Juni 2017
  • Poggensee am 18. Juli 2017
  • Wolkenwehe am 10. August 2017
  • Neufresenburg am 14. September 2017
  • Rethwischfeld am 19. Oktober 2017
  • Sehmsdorf am 2. November 2017