Seiteninhalt

Politik und Verwaltung

Die Stadtverordnetenversammlung und die Stadtverwaltung sind für vielfältige Bereiche zuständig, die das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Das Ziel ist, gemeinsam Bad Oldesloe zukunftsfähig zu entwickeln und die Lebensqualität weiterhin zu stärken.

Partnerstädte im Überblick und Mitgliedschaft im Hiroshima-Solidaritätsbündnis

Gute Beziehungen, Kontakte und Freundschaften lassen auch neue Partnerschaften entstehen. So ist Bad Oldesloe seit 1986 Mitglied der Solidaritätsgemeinschaft mit der Stadt Hiroshima und unterhält Städtepartnerschaften mit den Gemeinden Beer Yaacov in Israel, Olivet in Frankreich, dem polnischen Kolobrzeg und Jifna in Palästina. Diese Kontakte fördern den europäischen Gedanken und lassen viele Freundschaften entstehen. Beispiele der guten Verständigung sind der regelmäßige Schüleraustausch und auch die Tatsache, dass es in Beer Yaacov seit 2012 eine Brücke mit dem Namen „Bad Oldesloe“ gibt.

Bad Oldesloe pflegt mit vier Städten Partnerschaften

  • Verschwisterung im Jahre 1987
  • Lage: Nahe Tel Aviv (ca. 20 km) und Jerusalem (ca. 60 km),
    zwischen der Mittelmeerküste und den Bergen Judäas.
  • Gründung im Jahre 1907
  • Bürgermeister der Stadt Beer Yaacov: Herr Nissim Goslan
  • Ehrenamtlicher Beauftragter:
    Dr. Hartmut Jokisch
    Tel.: 04531 181801
  • Internet: http://bo-by.blogspot.com/ und http://b-y.org.il/

Seit 1996 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Bad Oldesloe und Olivet, einer französischen Gemeinde mit rund 21.500 Einwohner*innen, ca. 120 Kilometer südlich von Paris gelegen.
Der Kontakt zu der Stadt ist dem Comité pour Olivet & Saint Pryvé e. V. zu verdanken. Das Comité pflegt und unterstützt viele Kontakte zwischen Chören, Schulen, Vereinen und Privatpersonen und initiiert Jugendbegegnungen. So entstanden zahlreiche private Freundschaften zwischen französischen und deutschen Familien. Seit über 20 Jahren fahren alle zwei Jahre Besucher aus Bad Oldesloe nach Olivet, um dann im Jahr darauf ihrerseits ihre französischen Gastgeber bei sich zu Hause zu beherbergen.
Das Comité freut sich immer über neue Kontakte und auch über neue Gastgeber. Gesucht werden vor allem Jugendliche, Junggebliebene, Singles, Familien mit Kindern und Ehepaare.
Alle, die sich für Frankreich interessiert sind herzlich willkommen.

  • Verschwisterung im Jahre 1996
  • Lage: Alte Handels- und Hafenstadt direkt an der Ostsee, Kurstadt
  • Jährliches Interfolk-Festival:
    Zusammenkunft von Musik- und Folkloregruppen aus aller Welt,
    regelmäßige Teilnahme einer Musikgruppe aus Bad Oldesloe
  • Bürgermeister der Stadt Kolberg: Janusz Gromek
  • Ehrenamtliche Beauftragte:
    Frau Hildegard Pontow
    Tel.: 04531 7811
  • Internet: http://www.kolobrzeg.pl

Auf diese Partnerschaften weist ein Wegweiser am „Platz der Städtepartnerschaften“ hin, der sich am Bahnhofsvorplatz, Käthe-Kollwitz-Straße befindet.
Informationstafeln befinden sich an den Einfahrtsstraßen in der Ratzeburger Straße, Hamburger Straße und Lübecker Straße.

Außerdem besteht eine Mitgliedschaft im Solidaritätsbündnis „Hiroshima-Initiative-Gemeinden für den Frieden“.

Hiroshima Solidaritätsbündnis

Seit 1986 ist die Stadt Bad Oldesloe Mitglied der „Hiroshima-Initiative–Gemeinden für den Frieden“,
die ihre Arbeit darin sehen, sich mit kommunaler Friedensarbeit auseinander zu setzen,
Erfahrungsaustausch zu betreiben und Aktivitäten zu organisieren.

Ehrenamtlicher Beauftragter:
Herr Hans Jochim Stolten
Tel.: 04531 2952